Zwickauer Zentrum-Parkhaus gerät aus den Fugen

Wer sein Auto regelmäßig im Zwickauer Zentrum-Parkhaus abstellt, kennt sie schon länger, die roten Zettel, die dort an den Glas- türen befestigt sind. Darauf wird für Juli eine Baumaßnahme angekündigt, die das Parkhaus nicht weniger als 14 Wochen lang beschäftigen soll. Nach Angaben des Unternehmens Contipark, das das Parkhaus betreibt, werden in Zwickau die Fugen im Fahrbahn- und Stellplatzbereich saniert. Betroffen ist das komplette Parkhaus. Eine Sprecherin teilte auf Anfrage mit, dass man auf den oberen Parkdecks mit den Arbeiten begonnen habe und sich nach und nach zu den tiefer liegenden Decks vorarbeiten werde. Entsprechend werden Bereiche abgesperrt, in denen die Sanierung erforderlich ist. Sobald die ersten Bereiche anschließend fertig seien, könnten diese wieder freigegeben werden. Gäste müssen entsprechend mit Einschränkungen rechnen. Laufen die Arbeiten nach Plan, sind die rund 400 Stellplätze Anfang Oktober wieder ungehindert nutzbar. (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...