Zwölf Corona-Todesfälle im Pflegeheim

Nach dem massiven Ausbruch im Hartensteiner Katharinenhof-Stift ist für zahlreiche Bewohner jede Hilfe zu spät gekommen. Zudem ist fast die Hälfte der Mitarbeiter infiziert.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Lola
    27.11.2020

    Ich finde es gut, dass sich die o.g. Pflegeeinrichtung einer psychologische Hilfe in einer so belastend Situation gesucht hat und auch gefunden hat.

    Das sollte sich andere Pflegeeinrichtungen vom Vorbild nehmen.

    Ich wünsche den Mitarbeitern der o.g. Pflegeeinrichtungen ein schönen 1. Advent.