Zwölfjähriger von Hund gebissen 

Zwickau.

Ein zwölfjähriger Junge ist am Mittwochnachmittag in der Zwickauer Innenstadt von einem Hund in sein linkes Bein gebissen worden. Der Hund war nach Polizeiangaben vor einem Geschäft an der Inneren Plauenschen Straße angeleint. Der Junge erlitt leichte Verletzungen und wurde im Krankenhaus behandelt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen die 40-jährige Hundehalterin. (samü)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.