Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Sichern Sie sich unbegrenzten Zugang
zum digitalen Archiv der Freien Presse!

Hier geht's zur Bestellung.

Rätsel um den Herzinfarkt im Erzgebirge

Noch nie sind seit der Jahrtausendwende so wenige Menschen im Erzgebirgskreis an einem Herzinfarkt gestorben wie 2010. Dies zeigen die aktuellsten Daten des Statistischen Landesamtes in Kamenz. Während ...

erschienen am 09.01.2012

Diesen Artikel ...
 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
  • 13.04.2015
  • freiepresse.de
  • Regionales
Sören Stache/dpa
Ein Herzinfarkt endet in Sachsen besonders häufig tödlich1

Fast jeder dritte Betroffene im Freistaat ist an der Krankheit gestorben. Eine Gegenstrategie hat das Land nicht. weiter lesen

  • 08.04.2015
  • freiepresse.de
  • Wissenschaft
Stephan Jansen
Kardiologen warnen: Mehr jüngere Frauen mit Herzinfarkt 

Mannheim (dpa) - Vor allem wegen starken Zigarettenkonsums bekommen aus Expertensicht heute deutlich mehr Frauen unter 55 Jahren einen schweren Herzinfarkt ... weiter lesen

  • 18.03.2015
  • freiepresse.de
  • Stollberg
FP
Schüler und Eltern sind heiß auf Firmeneinblicke  

Stollberg. Die Woche der offenen Unternehmen verzeichnete in diesem Jahr die bisher größte Resonanz, resümiert die Wirtschaftsförderung des Erzgebirgskreises. Im Altkreis Stollberg war das Interesse am deutlichsten angestiegen. weiter lesen

  • 29.01.2015
  • freiepresse.de
  • Gesundheit
Stefan Sauer
Aktueller Herzbericht: Weniger Tote durch Herzkrankheiten 

Berlin (dpa) - Die Chirurgie ist besser geworden und der Notarzt kommt meist schneller. Vor allem deshalb gibt es weniger Herztote als früher. Weiter ... weiter lesen

  • 28.01.2015
  • freiepresse.de
  • Wissenschaft
Stefan Sauer
Weniger Tote durch Herzkrankheiten - Regionale Unterschiede 

Berlin (dpa) - In Deutschland sterben deutlich weniger Menschen an Herzkrankheiten als noch vor 20 Jahren. So ist die Zahl der Todesfälle durch Herzinfarkt ... weiter lesen

  • 14.04.2015
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Robert Kneschke/Fotolia
In Notaufnahmen herrscht mehr Betrieb  

Freiberg. Die Bereiche des ärztlichen Bereitschaftsdienstes in Mittelsachsen sind im vorigen Jahr vergrößert worden. Zu den Leid- tragenden gehören die Krankenhäuser. weiter lesen

  • 19.03.2015
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Bernd März
Welt- und Sachsenmeister geben sich zur Gala ein Stelldichein  

Annaberg-Buchholz. Während die Sporttalente ihrer morgigen Auszeichnungsveranstaltung in der Kurparkhalle Thermalbad Wiesenbad entgegenfiebern, steckt die Wahl der Erwachsenen noch in den Startlöchern. Nach der Bekanntgabe der Kandidaten werden heute die jeweils zwölf Frauen und Männer porträtiert, die es auf die Liste weiter lesen

 

 
 
 
Wetteraussichten für Annaberg-Buchholz
Sa

6 °C
So

11 °C
Mo

11 °C
Di

13 °C
Mi

15 °C
 
Unger Park
Tag der offenen Tür
Unger Park

Am 26. April öffnet die Chemnitzer Musterhausausstellung zum bundesweiten Tag des Deutschen Fertigbaus kostenlos ihre Türen.

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Online Beilagen

Die Zukunft jetzt schon. Haben wir.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
Freie Presse vor Ort

09456 Annaberg-Buchholz
Markt 8
Telefon: 03733 141-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 9.00 - 17.30 Uhr, Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
|||||
mmmmm