Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

Radio Hamburg entschuldigt sich bei Auern

Moderator Silvio Zschage vom MDR hat dem Auer Oberbürgermeister Heinrich Kohl (CDU) eine Entschuldigung des Moderators Horst von Radio Hamburg überbracht. Dieser hatte ein Motivationslied für den abstiegsgefährdeten ...

erschienen am 26.03.2012

Lesen Sie auch:
  • 29.12.2015
  • freiepresse.de
  • Aue
Kommunalpolitik - Stadt informiert im Internet  

Aue. Wer wissen möchte, was der Stadtrat von Aue beschließen will, kann sich dazu nun online informieren. Das hat Oberbürgermeister Heinrich Kohl (CDU) während ... weiter lesen

  • 02.02.2016
  • freiepresse.de
  • Aue
Weiche Richtung Silberberg gestellt  

Aue. Beatrice Meichßner (Freie Wähler) wertete die Beschlussvorlage während der jüngsten Stadtratssitzung in Aue so: "Eigentlich stimmen wir heute vor allem ... weiter lesen

  • 18.01.2016
  • freiepresse.de
  • Aue
Neujahrsempfang - OB Kohl gibt Ausblick auf 2016  

Aue. Zum Neujahrsempfang am Freitagabend im Kulturhaus Aue hat Oberbürgermeister Heinrich Kohl (CDU) einen kurzen Ausblick auf 2016 gegeben. So würden dieses ... weiter lesen

  • 11.01.2016
  • freiepresse.de
  • Aue
Aus für Eisenbahnlinie Chemnitz-Aue: Städte wollen sich wehren 

Die Kommunen des Städtebunds Silberberg haben Widerstand gegen die geplante Einstellung der Zugverbindung von Chemnitz nach Aue angekündigt.  "Es wird ... weiter lesen

 
Kommentare
1
(Anmeldung erforderlich)
  • 26.03.2012
    17:29 Uhr

    Wahrheit: "Die Zeile resultierte aus der Geschichte, dass es in Bergdörfern früher häufig mal Inzestfälle gab, weil sie nicht rauskamen"

    In der Art "Oh es ist nunmal ein Vorurteil".....Sehr beschwichtigend...

    0 0
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
So

6 °C
Mo

8 °C
Di

7 °C
Mi

3 °C
Do

3 °C
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
Wintersportwetter und Schneehöhen
Carlsfeld 25cm Beschneit
Schöneck 5cm Beschneit
Klingenthal 20cm Schwerer Schnee
Erlbach - Kegelberg 20cm Hartgepresst
Holzhau 30cm Frühlingsschnee
Alle Skigebiete ansehen
 
 
 
Wirtschaft im Erzgebirge
Da steckt mehr drin

Hohe Industriedichte und beliebtes Tourismusziel: Erzgebirge muss sich im Wettbewerb mit anderen Regionen Deutschlands nicht verstecken. Entdecken Sie im Wirtschaftsmagazin des Erzgebirges unternehmerische Erfolgsgeschichten und innovative Entwicklungen der Region.

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Warum ersticken Giraffen nicht?
Onkel Max
Tomicek

Wenn ich beim Schnorcheln einen zu langen Schnorchel verwenden würde, dann wäre die Gefahr sehr groß, dass ich stets meine eigene Atemluft wieder einatme und so immer weniger Sauerstoff erhalte. Die Luftsäule im Rohr wäre zu hoch und die Atemluft würde nicht ausgetauscht werden. Nun hat eine Giraffe aber einen sehr langen Hals, die Lungen müssten also einen sehr großen Gaswechsel sicherstellen. Wie ist das in der Natur gelöst? Warum ersticken Giraffen nicht an ihrer eigenen Atemluft? (Die Frage stellte Werner Schmidt aus Chemnitz.)

Antwort lesen
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
Unsere Top-News auf Whatsapp

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm