Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Sichern Sie sich unbegrenzten Zugang
zum digitalen Archiv der Freien Presse!

Hier geht's zur Bestellung.

Radio Hamburg entschuldigt sich bei Auern

Moderator Silvio Zschage vom MDR hat dem Auer Oberbürgermeister Heinrich Kohl (CDU) eine Entschuldigung des Moderators Horst von Radio Hamburg überbracht. Dieser hatte ein Motivationslied für den abstiegsgefährdeten ...

erschienen am 26.03.2012

Diesen Artikel ...
 
Kommentare
1
(Anmeldung erforderlich)
  • 26.03.2012
    17:29 Uhr

    Wahrheit: "Die Zeile resultierte aus der Geschichte, dass es in Bergdörfern früher häufig mal Inzestfälle gab, weil sie nicht rauskamen"

    In der Art "Oh es ist nunmal ein Vorurteil".....Sehr beschwichtigend...

    0 0
     
Das könnte Sie auch interessieren
  • 13.01.2015
  • freiepresse.de
  • Schwarzenberg
Sozialausschuss - Horst Dippel behält CDA-Kreisvorsitz  

Aue. Horst Dippel ist zum Kreisvorsitzenden der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Erzgebirge wiedergewählt worden. Anlässlich der Wahlen ... weiter lesen

  • 27.02.2015
  • freiepresse.de
  • Aue
Heim für Flüchtlinge nur ein Imbiss  

Aue/Stützengrün. Die kurzfristige Besetzung der Turnhalle in der Schneeberger Kaserne mit Flüchtlingen vor drei Wochen hat Gerüchte über weitere angeblich geplante Besetzungscoups ... weiter lesen

  • 24.02.2015
  • freiepresse.de
  • Aue
Stefan Unger (Archiv)
Auer Stadtrat entscheidet über Millionen-Zuschuss fürs Stadion  

Aue. Die Große Kreisstadt soll zum Umbau des Erzgebirgsstadions viel Geld beisteuern. Keine leichte Entscheidung für die Abgeordneten: Nach dem morgigen Mittwoch gibt es kein Zurück mehr. weiter lesen

  • 11.02.2015
  • freiepresse.de
  • Aue
Aue will Geld für Kaufhalle am Eichert  

Aue. Die alte Kaufhalle auf dem Eichert gilt als Schandfleck in dem Auer Wohngebiet. Sämtliche Sanierungsbemühungen scheiterten bislang. Nun hofft die Stadt ... weiter lesen

  • 14.03.2015
  • freiepresse.de
  • Aue
G. Dostmann
Pegida will nach Demo in Aue erstmals in Annaberg marschieren 5

Aue/Annaberg. Während das asylkritische Bündnis weitere Kundgebung im Erzgebirge plant, ist in Aue ein Streit über den Umgang mit dem Thema entbrannt. Soll sich die Stadt an die Spitze der Gegendemonstrationen stellen oder nicht? weiter lesen

  • 16.03.2015
  • freiepresse.de
  • Stollberg
Pegida will erstmals in Annaberg marschieren  

Aue/Stollberg. Während das asylkritische Bündnis weitere Kundgebung im Erzgebirge plant, ist in Aue ein Streit über den Umgang mit dem Thema entbrannt. weiter lesen

  • 26.03.2015
  • freiepresse.de
  • Aue
Ausschuss sieht kein Problem bei Baumfällung  

Aue. Die umstrittenen Baumfällungen am Mulderadweg in Aue waren gestern Abend Thema im Stadtentwicklungsausschuss der Großen Kreisstadt. Stadträte und sachkundige ... weiter lesen

 

 
 
 
Zur Abstimmung Sportlerwahl
 
Wetteraussichten für Aue
Mi

6 °C
Do

4 °C
Fr

4 °C
Sa

5 °C
So

4 °C
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
|||||
mmmmm