Menü

Themen:

 

Ein sicherer Beweis für den Wolf im Erzgebirge fehlt bisher

Seit Viola König Wolfsbeauftragte für den Erzgebirgskreis ist, hat sie zehn Hinweise auf gesichtete Wölfe erhalten: "Fünf davon waren ernsthafterer Natur. Trotzdem gibt es bisher keinen sicheren Beweis ...

erschienen am 02.01.2012

Diesen Artikel ...
 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
  • 18.12.2014
  • freiepresse.de
  • Marienberg

Fundtier - Feuerwehr rettet Schaf aus Fluss  

Niederlauterstein. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Niederlauterstein haben gestern ein braunes Kamerunschaf aus der Schwarzen Pockau gerettet. Das Tier war im Bereich ... weiter lesen

  • 20.10.2014
  • freiepresse.de
  • Marienberg

Deutsches Haus - Firebirds und Jugendcocktail  

Grünhainichen. Auf gleich zwei Jubiläumsveranstaltungen im Deutschen Haus Grünhainichen macht Gastwirt Olaf Richter aufmerksam. Am 30. Oktober gastieren nun schon zum ... weiter lesen

  • 03.11.2014
  • freiepresse.de
  • Marienberg

Sparkasse - Erstes Knax-Fest speziell für Kinder  

Marienberg. Für Kinder veranstaltet die Erzgebirgssparkasse erstmalig im mittleren Erzgebirge ein großes Knax-Fest in der Kid's-Arena in Marienberg. Am 8. November ... weiter lesen

  • 14.10.2014
  • freiepresse.de
  • Marienberg
Jens Uhlig

Pferde-Ranch: Projekt soll in Elterlein starten  

Elterlein/Großrückerswalde. Kathleen Ullrich und John Metzner haben Großes vor. Sie wollen ihren eigenen Pferdehof im Western-Stil. Der erste Anlauf in Mildenau scheiterte an der Finanzierung. Doch manchmal lohnt es auch, Rückschläge einzustecken. weiter lesen

  • 06.10.2014
  • freiepresse.de
  • Regionales
Patrick Pleul/Archiv

Mehr Wölfe, mehr tote Schafe 

In Sachsen steigt die Zahl der von Wölfen gerissenen Nutztiere. Laut einer am Montag veröffentlichten Statistik des zuständigen Kontaktbüros Wolfsregion ... weiter lesen

  • 13.11.2014
  • freiepresse.de
  • Marienberg
Jan Görner/Archiv

Freistaat will bei Gemeinde-Ehen an seiner Mitgift festhalten  

Deutschneudorf. Der Deutschneudorfer Bürgermeister Heinz-Peter Haustein beklagt den Stillstand der Fusionsverhandlungen im Spielzeugwinkel. Er setzt weiter auf Finanz-Anreize aus Dresden. weiter lesen

  • 14.10.2014
  • freiepresse.de
  • Marienberg

Region wirbt mit Gruß des Bergmanns  

Annaberg-Buchholz/Marienberg. Das Regionalmanagement Erzgebirge erweitert seine Imagekampagne. Standen unter dem Motto "Da steckt mehr drin, als Sie denken" bisher die Erfolge erzgebirgischer ... weiter lesen

 

 
 
 
Wetteraussichten für Marienberg
Sa

3 °C
So

2 °C
Mo

4 °C
Di

4 °C
Mi

°C
In der Region unterwegs
 
Advent in der Region
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09496 Marienberg
Töpferstraße 17
Telefon: 03735 9165-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiter lesen
 
Wandern in der Heimat
 
Wirtschaft im Erzgebirge

Attraktiver Standort für das Besondere

Da steckt mehr drin! Die hohe Flexibilität und die große Bandbreite der im Erzgebirge ansässigen Unternehmen garantieren eine nachhaltige Entwicklung der gesamten Region.

weiter lesen
 
Neu

Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste

Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm