Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Alte Mühle in Flöha-Plaue verfällt. Bei einer Versteigerung wurde Anfang dieses Monats kein Käufer gefunden. Das eingefallene Dach war bereits im Jahr 2014 beräumt worden. Doch weitere Pläne wurden in der Folgezeit aus denverschiedensten Gründen nicht umgesetzt.

Foto: Knut Berger Bild 1 / 3

Neue Chance für altes Gemäuer

Die Alte Mühle in Flöha-Plaue ist zwangsläufig ein Blickfang. Grund dafür ist aber nicht die gelungene Architektur, sondern vielmehr der schlechte Zustand des Komplexes. Jetzt soll mit einer Auktion wieder Bewegung in die Sache kommen.

Von Knut Berger
erschienen am 21.04.2017

Flöha. Nachdem vor nunmehr mehr als drei Jahren ein lange zuvor eingestürztes Dach beräumt wurde, sollte es mit der alten Mühle in Flöha-Plaue vorwärtsgehen. Doch verschiedene Auflagen und Probleme sowie ein Besitzerwechsel führten dazu, dass sich in der Folgezeit an dem historischen Gebäudekomplex an der Bundesstraße 180 keine Baumaschinen bewegten. Statt zu einer blühenden Landschaft zu werden, entwickelte sich das Areal zu einer Bauruine, deren Substanz von Tag zu Tag an Wert abnimmt.

Nun wurde das Auktionshaus Karhausen AG Berlin damit beauftragt, bei einer seiner Auktionen die Immobilie samt Grundstück zu verkaufen, wobei das Mindestgebot bei 14.000 Euro lag. Die geschätzte Wohnfläche des Komplexes wurde zunächst mit 1500 Quadratmetern angegeben, das Grundstück ist nach Angaben des Auktionshauses 6250 Quadratmeter groß. Doch wie eine Mitarbeiterin des Auktionshauses auf Anfrage mitteilte, fiel für das Bauwerk mangels Bieter die Versteigerung aus. Wie die Frau weiter mitteilte, könnten sich nun in den kommenden acht Wochen noch Kaufinteressenten melden. Sollte in dieser Zeit keine Anfrage zu diesem Objekt eingehen, wird es das Auktionshaus an den aktuellen Besitzer zurückgeben."

Laut Flöhas Ortschronisten Lothar Schreiter wurde die Mühle des ehemals eigenständigen Ortes Bernsdorf, der später mit Plaue verschmolz, erstmals 1376 urkundlich erwähnt. Zeitweise arbeiteten dort 18 Müller. Nach der Stilllegung der Mühle 1879 waren in den Gebäuden Baumwollspinnerei-Arbeiter untergebracht. Gewohnt wurde in den Häusern noch zu DDR-Zeiten und nach der Wende. Dort hatten mehrere Familien ihr Zuhause, wobei die Wohnqualität teilweise nicht dem modernen Standard entsprach. Einst hatte sogar der ABC-Verein dort sein Domizil. Nach der Gründung im Jahr 2000 trafen sich die Vereinsmitglieder die ersten sechs Jahre in der Mühle. Nach der Fertigstellung des Wasserbaus in der Alten Baumwolle zogen die Hobbybastler dann um. Doch seit mehreren Jahren stehen die Häuser leer, deshalb verfiel die Bausubstanz immer mehr. Dies stört nicht nur die unmittelbaren Anlieger schon lange, sondern auch die vielen Autofahrer, die täglich diese Stelle passieren.

"Uns ist klar, dass die alte Mühle ein sehr prägnanter Bau an einem äußerst prägnanten Ort der Stadt ist und einen städtebaulichen Missstand verkörpert", sagte Andre Stefan, der Amtsleiter des Bauamtes der Stadt Flöha. Er machte jedoch zugleich deutlich, dass die Stadtverwaltung nur eingreifen könne und dürfe, wenn eine Gefahr für die Öffentlichkeit besteht. Sei dies nicht der Fall, zeichne der Besitzer des bebauten Grundstücks für den Zustand verantwortlich.

Die alte Mühle in Flöha-Plaue ist aber nicht das einzige Sorgenkind. So bereite der Zustand der ehemaligen Baumwollspinnerei in Flöha-Gückelsberg dem Bauamtschef ebenso Kopfzerbrechen wie das Erscheinungsbild des ehemaligen Paul-Jäkel-Heims an der Flöhaer Waldstraße. Dass es auch anders geht, zeigte der Kauf eines Grundstücks, das sich in der Mitte des Baugebiets Turnerstraße befindet. "Auf ihm befindet sich auch ein verfallenes Haus. Aber hier konnten wir mit dem Inhaber zielführende Gespräche führen und das Grundstück zu einem angemessenen Preis erwerben", sagte Stefan.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Flöha
So

26 °C
Mo

27 °C
Di

28 °C
Mi

22 °C
Do

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Flöha und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Flöha

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Volltreffer Wochen - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

Lokalredaktion Flöha: 
09557 Flöha, Gewerbekomplex "Am Anger", Augustusburger Straße 23
Telefon: 03726 5887-14341
Telefax: 0371 656-17434
Email: Red.Floeha@freiepresse.de

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus Flöha bei Facebook

Die "Freie Presse" Flöha ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus der Stadt und Umgebung und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm