Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

Auswertung der Vorfälle in Clausnitz dauert an

Clausnitz/Chemnitz (dpa/sn) - Die Polizei wird für die Untersuchung der fremdenfeindlichen Tumulte vor der Asylunterkunft in Clausnitz noch einige Zeit brauchen. Die elfköpfige Ermittlungsgruppe müsse ...

erschienen am 23.02.2016

Lesen Sie auch:
  • 07.06.2016
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Screenshot
Strafen für vier Flüchtlings-Blockierer von Clausnitz6

Das Freiberger Gericht geht gegen die Halter der Blockade-Fahrzeuge aus Clausnitz vor. Forscher klären, wie solche Anfeindungen auf Flüchtlinge wirken. Die Staatsanwaltschaft stellt die Ermittlung gegen zwei Polizisten ein. weiter lesen

  • 25.07.2016
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Polizei lobt Freiberger "Stadtsheriffs"  

Freiberg. Die Polizeidirektion Chemnitz hat die Stadt Freiberg für die Schaffung des neuen Stadtordnungsdienstes gelobt, der seit Mitte Juni in voller Stärke durch ... weiter lesen

  • 23.07.2016
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Grosseinsatz - Brandursache weiter unklar  

Zethau. Noch immer steht die Ursache des Brandes am vergangenen Sonnabend in einem unbewohnten Vierseithof in Zethau nicht fest. "Die Untersuchungen dahingehend ... weiter lesen

  • 19.07.2016
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Grosseinsatz - Brandursache noch unklar  

Zethau. Bisher steht die Ursache des Brandes am Sonnabend in einem unbewohnten Vierseithof in Zethau noch nicht fest. Das erklärte Rafael Scholz, Sachbearbeiter ... weiter lesen

 
Kommentare
3
(Anmeldung erforderlich)
  • 22.02.2016
    04:32 Uhr

    aussaugerges: DPA: 80 % junge Männer,die nur zu 10% aus Kriegsgebieten kommen.
    Wie hat der serb.President gesagt die kommen nicht zum arbeiten.

    Da ist der deut.Beamtenstaat auch viel zu dumm dazu,die schnell in Arbeit zu bringen.

    (((siehe Textilunternehmer bei Maischberger.)))

    2 8
     
  • 22.02.2016
    01:52 Uhr

    Nikalx: Welche "Schutzsuchende"? Die insgesamt 5.500 aus dem letzten Jahr könnte man mit Handschlag begrüßen.

    3 2
     
  • 21.02.2016
    20:52 Uhr

    MuellerF: Konsequent wäre es gewesen, Schutzsuchende auch wirklich zu schützen und die bereits erteilten Platzverweise polizeilich durchzusetzen!

    9 4
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Freiberg
Mi

26 °C
Do

23 °C
Fr

25 °C
Sa

24 °C
So

25 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Freiberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Freiberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09599 Freiberg
Kirchgäßchen 1
Telefon: 03731 3760
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm