Menü

Themen:

 
Jurymitglieder H.P. Baxxter, Vanessa Mai, Michelle und Dieter Bohlen (v. l.) gratulieren Ralf Morgenstern zum Weiterkommen.

Foto: RTL/Stefan Gregorowius Bild 1 / 2

"Ich will Deutschlands Superstar werden"

Der Lindaer Ralf Morgenstern überzeugte bei der RTL-Show die Jury. Nächsten Samstag fällt die Entscheidung: Schafft es der erste Mittelsachse, der bei "DSDS" dabei ist, in die nächste Runde?

Von Heike Hubricht
erschienen am 27.02.2016

Linda. Von Starallüren keine Spur: Beim Fototermin vor seiner Haustür zeigt sich Ralf Morgenstern völlig unkompliziert. Die Temperaturen liegen knapp über dem Gefrierpunkt, doch der 32-Jährige lässt sich geduldig ablichten. Als ihn der Fotograf auffordert zu singen, gibt der Lindaer Gregor Meyles Schlager "Keine ist wie du" zum Besten. Damit überzeugte er bei der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" ("DSDS"). Am 5.März fällt die Entscheidung, ob er weiterkommt.

"Kommen Sie rein in die gute Stube", sagt Morgenstern. "Die Stiefel brauchen Sie nicht auszuziehen. Da wische ich dann schnell mal durch." Der 32-jährige bewohnt das Erdgeschoss eines Hauses an der Dorfstraße, seine Eltern wohnen darüber. Im Flur hängt golden gerahmt die "Recall"-Urkunde, die belegt, dass er es in die nächste Runde geschafft hat. Die Küche ist in Grün gehalten, im Kamin lodert ein Feuer, der Kaffeetisch ist gedeckt.

"Ich hätte nie geglaubt, dass ich es so weit schaffe", gibt der Altenpfleger zu, der im "Pflegenest" in Langenau arbeitet. Fast wirkt er so, als könne er seinen Erfolg noch gar nicht fassen. Ralf Morgenstern ist keiner, der sich aufführt wie der große Zampano. Einst sei er schüchtern gewesen, das habe sich geändert, als er zum "Tolleranten Narrenclub Langenau" kam, erzählt er. "Da sammelte ich meine erste Bühnenerfahrung und bin dadurch lockerer."

Eine Kollegin hatte ihn auf die Talenteshow im August 2015 bei Alco-Möbel in Freiberg hingewiesen. "Das wäre doch etwas für dich", sagte sie. Denn sie wusste von seinen Auftritten bei privaten Feiern. Nur zwei Tage Vorbereitungszeit. Trotzdem schaffte er es auf Anhieb, wurde "Superstar"-Kandidat und fuhr im Oktober 2015 nach Köln. Sein Vater Klaus Morgenstern, seine Cousine und ihr Freund begleiteten ihn. Seine Mutter Monika Morgenstern blieb zu Hause, beim Hund. Vorher habe er vorm Spiegel geübt, immer allein. "Meine Mutter hat aber gesagt, dass es sehr gut klingt."

In Köln sei er sehr aufgeregt gewesen. Doch beim Casting schlug er sich tapfer - und zeigte sich schlagfertig. Als Jurymitglied Dieter Bohlen sagte, dass er "Keine ist wie du" schon oft gut gehört hat, erwiderte Ralf Morgenstern: "Aber noch nicht von mir". Und hatte Erfolg. Vanessa Mai und Dieter Bohlen gaben ihm den Recall für Deutschland. "Ich war außer mir vor Freude."

Ganz Linda steht nun Kopf: "Wer ihn kennt, hat mitgefiebert und ihm den Erfolg gegönnt. Wir hoffen, dass er es schafft", so Nachbarin Elise Kiank. In dem 260 Einwohner zählenden Ortsteil von Brand-Erbisdorf wird am 5. März wohl kaum ein Fernseher ausbleiben. Auch die Kollegen, die bei Casting-Terminen seine Dienste übernahmen, drücken die Daumen. "Wir sind gut befreundet. Klar, dass wir Ralf helfen. Es ist ja sein großer Traum", so Claudia Schmidt aus Langenau. Auch die Bewohner des "Pflegenestes", bei denen Ralf Morgenstern sehr beliebt sei, würden mitfiebern.

"Ich würde schon gern Superstar werden", sagt Ralf Morgenstern. "Auf jeden Fall bleibe ich bei der Musik. Dieter Bohlen hat zu uns gesagt: Egal, ob ihr weiterkommt: Wer das Casting geschafft hat, kann gut singen."

 
Seite 1 von 2
"Ich will Deutschlands Superstar werden"
Sechs Bewerber kommen aus Sachsen
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
Lesen Sie auch:
  • 07.03.2016
  • freiepresse.de
  • Freiberg
RTL
Ans Aufgeben denkt der Lindaer nicht  

Linda. Ralf Morgenstern ist bei DSDS am Samstag nicht weitergekommen. Stolz ist der 23-Jährige aber doch - und will weiterhin singen. weiter lesen

  • 08.05.2016
  • freiepresse.de
  • Panorama
Henning Kaiser
Ein «Pop-Prince» für Deutschland 

Düsseldorf (dpa) - Ein Zimmer nur für seine Echsen - der neue RTL-«Superstar» Prince Damien möchte seine halbe Million Euro Preisgeld gezielt anlegen. ... weiter lesen

  • 06.05.2016
  • freiepresse.de
  • Kultur
Frank Rumpenhorst
Deutschland sucht noch immer Superstars 

Düsseldorf (dpa) - Schon seit über einem Jahrzehnt geht das so: Für «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) auf RTL schart Dieter Bohlen regelmäßig Musik-Prominente ... weiter lesen

  • 07.05.2016
  • freiepresse.de
  • Panorama
Bodo Schackow
Finale bei «Deutschland sucht den Superstar» 

Düsseldorf (dpa) - Noch drei Kandidaten sind im Rennen bei «DSDS»: Beim Finale der 13. Staffel der RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» am ... weiter lesen

 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)

 
 
 
 
Wetteraussichten für Freiberg
Sa

23 °C
So

23 °C
Mo

20 °C
Di

19 °C
Mi

15 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Freiberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Freiberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Bestens aufgestellt bei Medimax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09599 Freiberg
Kirchgäßchen 1
Telefon: 03731 3760
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm