Menü

Themen:

 

Hochwasser - Regen zwingt Wehren zum Einsatz

Der lang anhaltende Starkregen hat am Mittwoch im Kriebsteiner Ortsteil Reichenbach zum Einsatz der Ortsfeuerwehren von Kriebstein, Grünlichtenberg und Reichenbach geführt. Wie Sven Knechtel, Gemeindewehrleiter ...

erschienen am 31.05.2013

Diesen Artikel ...
 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
  • 09.10.2014
  • freiepresse.de
  • Mittweida

Hochwasserschutz - Ministeriums-Kritik an Gemeinde  

Niederlichtenau. Die Gemeinde Lichtenau hat seit Jahren ihre Pflichten in Bezug auf den Hochwasserschutz verletzt. Das sagte gestern Fritz Jaeckel, Staatssekretär im ... weiter lesen

  • 06.11.2014
  • freiepresse.de
  • Mittweida

Straße seit Monaten gesperrt  

Mobendorf. Die kürzeste Verbindung von Mobendorf nach Großschirma ist seit September zu, ein Baubeginn aber noch nicht in Sicht. weiter lesen

  • 11.10.2014
  • freiepresse.de
  • Mittweida

Hochwasserschutz - Ministeriums-Kritik an Lichtenau  

Niederlichtenau. Die Gemeinde Lichtenau hat nach Ansicht des Freistaats seit Jahren ihre Pflichten in Bezug auf den Hochwasserschutz verletzt. Das sagte gestern Fritz ... weiter lesen

  • 08.10.2014
  • freiepresse.de
  • Rochlitz

Bau - Parkwege in Ordnung gebracht  

Lunzenau. Mitarbeiter der Firma Melabau-Lüders aus Lunzenau sind derzeit dabei, die durch den mit dem Hochwasser 2013 verbundenen Starkregen entstandenen Schäden ... weiter lesen

  • 09.10.2014
  • freiepresse.de
  • Flöha

Hochwasser - Besserer Schutz vor Sturzbächen  

Grünberg/Kunnersdorf. In Grünberg wird nach Möglichkeiten gesucht, Grundstücke im Oberdorf künftig besser vor Sturzbächen zu schützen. Das sagte Arndt Hötzel, Geschäftsführer ... weiter lesen

  • 26.09.2014
  • freiepresse.de
  • Glauchau
Andreas Kretschel

Ärger um 6-Millionen-Projekt: Behörde stoppt Kanalbau 

Meerane. Noch immer fließen Toilettenspülungen ungeklärt in Meeraner Bäche. Das bleibt vorerst auch so - weil sich die Behörden nicht einig werden. weiter lesen

  • 15.11.2014
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Archiv/Klaus Ebert

Flutopfer: Verantwortliche an einen Tisch  

St. Michaelis. Von Jahr zu Jahr wird der Ausbau des Erbisdorfer Wassers verschoben. Von Hochwasser betroffene St. Michaeliser wollen das nicht mehr hinnehmen. Sie fordern Verwaltung, Planer und Stadträte zum Handeln auf. weiter lesen

 

 
 
 
Wetteraussichten für Mittweida
Fr

10 °C
Sa

5 °C
So

4 °C
Mo

7 °C
Di

6 °C
Advent in der Region
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09648 Mittweida
Rochlitzer Straße 64
Telefon: 03727 983-0
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Online Beilagen

Schenk dir den Weihnachtsstress!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
Ärztliche Notdienste

Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm