Werbung/Ads
Menü

Themen:



Foto: Sven Hoppe/dpa

Peniger wollen wieder Bier brauen

erschienen am 21.04.2017

Penig. Die Tradition des Bierbrauens in Penig soll wiederbelebt werden. Am Sonntag - mit dem 23. April jährlich der Tag des deutschen Bieres - wollen Bürgermeister Thomas Eulenberger (CDU) und weitere Mitstreiter den Peniger Brauverein gründen. Ein erstes Ziel sei es, schon in diesem Jahr wieder eine Charge Bier in der stillgelegten Brauerei herzustellen und in einer anderen Brauerei abfüllen zu lassen, so Eulenberger. "Mir schwebt vor, dass wir das Bier schon zum Stadtfest am 9. September oder zum Weihnachtsmarkt vertreiben können", sagte der Stadtchef. Der Erlös soll dazu dienen, das denkmalgeschützte Gebäude wieder herzurichten. 1485 hatte die Stadt das Braurecht erhalten. Am 30. April 2013 war die Produktion gestoppt worden, nachdem die Brauerei-Familie Hösl im September 2012 Insolvenz angemeldet hatte. Die Immobilie im Stadtzentrum gehört heute dem Hartmannsdorfer Brauerei-Chef Ludwig Hörnlein. (fmu)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
Wetteraussichten für Rochlitz
Di

12 °C
Mi

9 °C
Do

10 °C
Fr

11 °C
Sa

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Rochlitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Rochlitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09306 Rochlitz
Markt 10
Telefon: 03737/49490
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm