Menü
 

Elternbeiträge für Kindertagesstätten steigen

erschienen am 29.11.2011

 

Drebach. Der Drebacher Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung eine Anpassung der Tagesstättenbeiträge für 2012 beschlossen. Für die Krippenbetreuung zahlen Eltern künftig 170 Euro (bisher 160), für den Kindergarten 95 Euro (bisher 90) und für den Hort 60 Euro (bisher 50). Grund sind gestiegene Betriebskosten im Jahr 2010. Bürgermeister Jens Haustein (Mandat CDU) spricht von Mehrausgaben für Heizung und Energie sowie für Löhne. Ein Krippenplatz kostet beispielsweise laut Betriebskostenabrechnung in diesem Jahr monatlich knapp 795 Euro. Dazu steuern die Eltern 170 Euro bei. Den Löwenanteil trägt die Kommune. Für ihre vier Drebacher Einrichtungen rechnet die Gemeinde 2012 mit einem Eigenanteil von 740.000 Euro, 580.000 Euro schießt das Land zu. Mit seinen Beiträgen liegt Drebach in diesem Jahr unter dem Durchschnitt des Erzgebirgskreises. Das letzte Mal hatte der Rat vor reichlich einem Jahr die Elternbeiträge erhöht.

 

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Sa

11 °C
So

6 °C
Mo

5 °C
Di

5 °C
Mi

5 °C
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Wieso geht ab dem 23. Dezember die Sonne nicht früher auf?
Onkel Max
Tomicek

Auch ich gehöre zu den Menschen, die sich freuen, wenn Ende Dezember die Tage wieder länger werden. Ich dachte immer, dass nach der Wintersonnenwende die Sonne morgens eher und nachmittags später auf- beziehungsweise untergeht. Aber dann stellte ich im vergangenen Jahr zu meiner Verwunderung fest, dass zwar ab dem 23. Dezember die Sonne nachmittags später unterging, aber fast die gleiche Zeitspanne auch morgens später aufging, und zwar beinahe eine Woche lang. Erst dann war auch ein täglich früherer Sonnenaufgang zu verzeichnen. Wie hängt das zusammen? (Die Frage stellte Friedemann Schubert aus Ehrenfriedersdorf.)

Antwort lesen
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm