Menü
 

Elternbeiträge für Kindertagesstätten steigen

 

Drebach. Der Drebacher Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung eine Anpassung der Tagesstättenbeiträge für 2012 beschlossen. Für die Krippenbetreuung zahlen Eltern künftig 170 Euro (bisher 160), für den Kindergarten 95 Euro (bisher 90) und für den Hort 60 Euro (bisher 50). Grund sind gestiegene Betriebskosten im Jahr 2010. Bürgermeister Jens Haustein (Mandat CDU) spricht von Mehrausgaben für Heizung und Energie sowie für Löhne. Ein Krippenplatz kostet beispielsweise laut Betriebskostenabrechnung in diesem Jahr monatlich knapp 795 Euro. Dazu steuern die Eltern 170 Euro bei. Den Löwenanteil trägt die Kommune. Für ihre vier Drebacher Einrichtungen rechnet die Gemeinde 2012 mit einem Eigenanteil von 740.000 Euro, 580.000 Euro schießt das Land zu. Mit seinen Beiträgen liegt Drebach in diesem Jahr unter dem Durchschnitt des Erzgebirgskreises. Das letzte Mal hatte der Rat vor reichlich einem Jahr die Elternbeiträge erhöht.

 

 
erschienen am 29.11.2011
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
Diesen Artikel ...
 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
  • 12.12.2014
  • freiepresse.de
  • Zschopau

Kinderbetreuung - Zehn Plätze für die Tagespflege  

Drebach/Griessbach. Die Gemeinde Drebach wird im kommenden Jahr insgesamt zehn Tagespflegeplätze für Kinder bis drei Jahren bei zwei Tagesmüttern in Drebach und Grießbach ... weiter lesen

  • 27.02.2015
  • freiepresse.de
  • Zschopau

Drebacher Mieter sorgen sich wegen bevorstehenden Auszuges  

Drebach. Für ein Pflegeheim muss in der Krokusgemeinde ein Wohnhaus abgerissen werden. Von den Mietern hat derzeit nur ein Paar eine neue Wohnung in Aussicht. Vor allem die Älteren sorgen sich. weiter lesen

  • 31.01.2015
  • freiepresse.de
  • Zschopau

Kommune geht gegen Abstufung vor  

Drebach. Nach Niederlage vor Gericht Gang in nächste Instanz - Auch Gespräch mit Kreis weiter lesen

  • 12.12.2014
  • freiepresse.de
  • Zschopau

Drebacher Schuldenberg schrumpft  

Drebach. Der Verkauf kommunaler Wohnhäuser macht sich für die Gemeinde Drebach bezahlt: Ihr Schuldenstand hat sich innerhalb von zwei Jahren erheblich verringert. ... weiter lesen

  • 13.02.2015
  • freiepresse.de
  • Zschopau

45 Geburten 2014 in Drebach  

Scharfenstein. In der Gemeinde Drebach sind im vergangenen Jahr 45 Babys geboren worden. "Das ist eine ordentliche Zahl", freute sich Bürgermeister Jens Haustein (Mandat ... weiter lesen

  • 10.01.2015
  • freiepresse.de
  • Zschopau

Papiertiger soll für warmen Fördermittel-Regen sorgen  

Drebach/Amtsberg. In Amtsberg und Drebach haben die Gemeinderäte ein Papier beschlossen, um Fördermittel für die weitere Entwicklung ihrer Orte zu erhalten. Zuvor wurde die Bürokratie kritisiert. weiter lesen

  • 11.12.2014
  • freiepresse.de
  • Zschopau

Familien ziehen nach Scharfenstein  

Scharfenstein. Zwei Flüchtlingsfamilien aus Georgien werden in Kürze zwei Wohnungen in Scharfenstein beziehen. Das kündigte der Drebacher Bürgermeister Jens Haustein ... weiter lesen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm