Werbung/Ads
Menü

Themen:

NUZ soll künftig mit Pellets heizen

Falkenstein gibt Geld für Umweltzentrum

erschienen am 10.03.2017

Oberlauterbach/Falkenstein. Fast vier Millionen Euro will Falkenstein dieses und nächstes Jahr investieren. Davon soll auch der Ortsteil Oberlauterbach profitieren. Wofür die Stadt Geld in Oberlauterbach ausgeben will, ist beim Vorstellen des Haushaltsentwurfs in der Ortschaftsratssitzung besprochen worden. Das größte Stück vom Kuchen soll demnach mit 78.000 Euro das Natur- und Umweltzentrum Vogtland (NUZ) abbekommen, kündigte Falkensteins Bürgermeister Marco Siegemund (CDU) an.

Im Laufe des Jahres sollen im NUZ die alten Wärmespeicher durch eine Pelletheizung ersetzt werden. Dafür werden 50.000 Euro veranschlagt. 43.000 Euro der Kosten muss die Stadt aus eigener Tasche zahlen. "Die Heizung ist alt und kann morgen oder übermorgen ausfallen", begründete Falkensteins Bürgermeister die Dringlichkeit. Eine Pelletheizung sei momentan die favorisierte Variante und würde obendrein zum Charakter der Umweltbildungseinrichtung passen.

Eine weitere Investition betrifft die Fenster. Für deren Austausch müssen 28.000 Euro in die Hand genommen werden. Fördergelder gebe es keine, so Siegemund. Die vorhandenen Holzfenster entsprächen nicht den brandschutztechnischen Forderungen und seien von einem Gutachter bemängelt worden. Bei den Nachfolgern besteht der Rahmen aus Aluminium.

Das dritte Vorhaben in Oberlauterbach: Der bebaute Bereich am Butterberg soll dieses Jahr einen neuen Weg erhalten. Die Kosten in Höhe von 24.000 Euro sollen mit Hilfe der Flurbereinigung gestemmt werden. Reparaturen und Instandhaltungen sind unter anderem am Feuerwehrdepot, Friedhof und in der Kindertagesstätte vorgesehen. Dafür wurden insgesamt gut 16.000 Euro eingestellt. (dien)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Auerbach
Fr

18 °C
Sa

21 °C
So

23 °C
Mo

26 °C
Di

26 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Auerbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Auerbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08209 Auerbach
Nicolaistraße 3
Telefon: 03744 8276-0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Mi., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
 
 
 
 
|||||
mmmmm