Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

Spontane Kunstaktion gegen Sternmarsch in Zwickau

Zwickau. Eine Gruppe von fünf Zwickauern hat am Samstag eine spontane Kunstaktion gegen den Sternmarsch von Asylkritikern in der Stadt durchgeführt. Seit den frühen Morgenstunden haben sie mit Kreide ...

erschienen am 20.02.2016

Lesen Sie auch:
  • 07.05.2016
  • freiepresse.de
  • Zwickau
PF
Eingehäkeltes aufgeschnitten  

Zwickau. Unbekannte haben an den geschmückten Laternen auf dem Hauptmarkt ihr Unwesen getrieben. Der Vorfall ist nicht der erste dieser Art. weiter lesen

  • 29.03.2016
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Andreas Wohland
Zwickauer bemalen Markt 5

Zwickau. Um ein Zeichen für Toleranz zu setzen, gestalteten etliche Bürger den Platz vorm Rathaus mit Kreide. Mitgemacht haben auch viele junge Flüchtlinge. weiter lesen

  • 26.04.2016
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Hochschule
Kein Weg ist zu weit  

Chinesische Schüler bereiten sich auf Studium vor. Dankeschön-Konzert mit geschenkten Instrumenten. Zwickauer Künstler wandert zum Sachsentag. weiter lesen

  • 30.05.2016
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Ralph Köhler
Freudentaumel vorm Rathaus: Fans feiern ihre Aufstiegshelden  

Zwickau. Solch eine Party hat die Stadt noch nicht erlebt: Glänzende Augen wie auf dem Weihnachtsmarkt, Gesänge wie bei Classics unter Sternen. Und mehr rote Fahnen vor der Bühne als zur 1.-Mai-Demo. weiter lesen

 
Kommentare
2
(Anmeldung erforderlich)
  • 20.02.2016
    15:30 Uhr

    Interessierte: Das wundert mich ja , dass man diesen Platz noch nicht bebaut hat , das wäre ein wunderbares Baufeld für Stadtwohnungen oder ein Kaufhaus oder eine Hochgarage ....

    Diese Initiative der jungen Mädchen finden ich ja sehr interessant , man sollte wirklich wieder einmal an die "Würde des Menschen , welche unantastbar ist" , erinnern ...

    Es ist aber nur so , dass mit Demonstrationen und lauten Rufen in einem" Staat der Meinungsfreiheit" die Würde ´wohl` noch nicht verletzt wird ...

    Die "Würde eines Menschen" wird wohl noch nicht einmal verletzt , wenn man jemanden beleidigt und erniedrigt , das tun nämlich sogar Politiker ...

    Die "Würde des Menschen " wird aber wohl verletzt , wenn derjenige - von hinten - überfallen , ausgeraubt , angegriffen , geschlagen , vergewaltigt , erstochen - oder auch nur bespuckt wird ...

    2 13
     
  • 20.02.2016
    14:37 Uhr

    Einspruch: Respekt, Würde, Toleranz. Gestehen die zwei Kreidekünstlerinnen das auch allen bisherigen Opfern von Kriminellen Übergriffen durch Asylbewerber zu? Auch unter denen gibt es ja offensichtlich viele, die diese Werte mit Füßen treten.

    1 13
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Zwickau
Mo

22 °C
Di

22 °C
Mi

23 °C
Do

22 °C
Fr

24 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Zwickau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Zwickau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08056 Zwickau
Hauptstraße 13
Telefon: 0375 5490
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 11.00 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm