Werbung/Ads
Menü
 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, aus dem Archiv?
Lesen Sie ohne Artikelbegrenzung
und testen Sie das Digitalabo
der Freien Presse!

Hier 1 Monat für 1€ testen!

Als der Osten den Westen wählte

Den kleinen Maulwurf hatte sich die junge Partei für den Endspurt aufgehoben. Er sollte der Blickfang auf den Wahlplakaten sein, kurz bevor es ernst wird. Aber als es soweit war, ließ der Demokratische ...

erschienen am 18.03.2015

1
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 19.03.2015
    13:16 Uhr

    Interessierte: Dazu kam gestern gerade : Der Beitritt
    Und kommt heute nochmals um 19.15

    Da sind alle mit dabei , die damals etwas zu sagen hatten
    234 Abgeordnete haben für uns abgestimmt
    Und Bonn setzte sich ganz schnell durch ; man konnte gerade noch die ´Öffentliche Anerkennung einiger Berufsabschlüsse` retten`....
    Sonst wären die auch noch hinfällig gewesen .....

    >
    Jemand hatte mal gesagt , man hätte es auch wie in Österreich machen können :

    Mit dem Kriegsende 1945, der Niederlage des Großdeutschen Reiches, wurde Österreich als unabhängiger Staat wiederhergestellt. Dies hatten die späteren Siegermächte bereits 1943 in der Moskauer Deklaration angekündigt.

    Bis 1955 war Österreich, wie auch Nachkriegs-Deutschland, in Besatzungszonen aufgeteilt. Die größte Zone war die sowjetische....

    Von der Sowjetunion wurden als Deutsches Eigentum beschlagnahmte Betriebe in einem USIA genannten Konzern zusammengefasst, was gemäß den Beschlüssen der Potsdamer Konferenz Teil der von Österreich zu leistenden Reparationen war ...


    0 0
     

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm