Menü

Themen:

 

Schwamme-Zwiebel-Leberpfanne

eingereicht von Friedegard und Joachim Jahn aus Auerbach

Zutaten: 400g Geflügelleber, 500g Zwiebeln, 1-1,5kg fertig geputzte Waldpilze oder 1 große Dose Champignons, Fett zum Braten

Zubereitung:

Waldpilze putzen und waschen, bei Verwendung von Dosenpilzen entfällt dieser Schritt, und braten. Die Pilze aus der Dose in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Aufgefangenes Pilzwasser teilweise zum Braten der Pilze mit verwenden. Leber waschen, trocken tupfen, in Mehl wälzen, braten und danach in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, waschen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne goldbraun braten. Nun die Pilze, die Leber und die Zwiebel in eine große Pfanne geben, gut miteinander verrühren und sofort heiß auf den Tisch bringen. Dazu wird Kartoffelbrei oder ein Stück Schwarzbrot mit einem Glas Schwarzbier serviert.

Tipp: Leber erst zum Schluss salzen und würzen, sonst wird sie hart!

 

 
erschienen am 15.03.2012
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
Diesen Artikel ...
 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
  • 16.03.2015
  • freiepresse.de
  • Essen & Trinken
Holger Hollemann
Austernpilze helfen gegen erhöhte Blutfettwerte 

Bonn (dpa/tmn) - Wer einen erhöhten Cholesterinspiegel hat, sollte öfter Austernpilzen verzehren. Denn diese Pilzsorte enthält natürliche Statine. Normalerweise ... weiter lesen

 

 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
Unsere Top-News auf Whatsapp

MorePixels/istockphoto.com

 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Welche Maße galten für die Feldpost?
Onkel Max
Tomicek

Wie groß durfte Feldpost für die Beförderung im Zweiten Weltkrieg sein? (Diese Frage stellte Gunter Richter aus Chemnitz.)

Antwort lesen
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
Shop-Tipp
 
Shop-Tipp
 
Shop-Tipp

Alles Trick 11

Stoffpuppen und Holzpuppen
zum Artikel
 
 
|||||
mmmmm