Menü
 
 
  • 22.10.2014
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Peter Hertel

Die Abc-Schützen von 1949  

Brand-Erbisdorf. Nachkriegszeit und Mangel an fast allem - die heute über 70-Jährigen erinnern sich trotzdem gern an ihre Grundschulzeit. weiter lesen

 
 
  • 18.10.2014
  • saebo
  • Freital-Osterzgebirge
Birgit Bertholdt

Puppen tanzen zum Jubiläum  

Bärenfels / Altenberg. In und um den Altenberger Ortsteil Bärenfels tanzen an diesem Wochenende Puppen auf zig verschiedenen Bühnen und machen Theater. Künstler aus ganz Deutschland ... weiter lesen

 
 
  • 17.10.2014
  • freiepresse.de
  • Glauchau
Uwe Wolf

Vom Ende einer Epoche  

Glauchau. Jens Hummel hat ein weiteres Kapitel über Glauchau aufgeschlagen. In seinem neuen Buch beleuchtet er die Zeit des Ersten Weltkriegs. weiter lesen

 
 
  • 15.10.2014
  • freiepresse.de
  • Reichenbach
Franko Martin

Richtfest für die Mega-Halle  

Reichenbach. Auf dem Kalten Feld baut der Vliesstoff-Produzent Tenowo seinen Standort aus. Bis Sommer 2015 entstehen dort 50 neue Arbeitsplätze. weiter lesen

 
 
  • 14.10.2014
  • freiepresse.de
  • Auerbach
Joachim Thoss/Archiv

"Bis zum Hals im Wasser": Folterbericht aus der Wismutzeit  

Auerbach. Das Echo auf den Beitrag über die mysteriöse Zelle im Harmonie-Gebäude ist kontrovers: Es gibt Verleumdungsvorwürfe - und einen Bericht über eine Wasserzelle in Auerbach. weiter lesen

 
 
  • 14.10.2014
  • freiepresse.de
  • Reichenbach
Joachim Thoss/Archiv

"Bis zum Hals im Wasser": Folterbericht aus der Wismutzeit  

Auerbach. Das Echo auf den Beitrag über die mysteriöse Zelle im Harmonie-Gebäude ist kontrovers: Es gibt Verleumdungsvorwürfe - und einen Bericht über eine Wasserzelle in Auerbach. weiter lesen

 
 
  • 13.10.2014
  • freiepresse.de
  • Werdau
Ralph Köhler

Mehr Platz für die Nachkriegszeit  

Zwickau. Hinterm August-Horch-Museum sind die Arbeiten für den Anbau in vollem Gange. Zurzeit läuft der Aushub für das Verbindungsgebäude. weiter lesen

 
 
  • 11.10.2014
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Ralph Köhler

Mehr Platz für die Nachkriegszeit  

Zwickau. Hinterm August-Horch-Museum sind die Arbeiten für den Anbau in vollem Gange. Zurzeit läuft der Aushub für das Verbindungsgebäude. weiter lesen

 
 
  • 11.10.2014
  • freiepresse.de
  • Deutschland
Toni Söll/ARchiv

"Wir sind keine pazifistische Partei" 1

Berlin. Der Linke-Bundestagsabgeordnete Michael Leutert fordert seine Partei auf, zur Friedensschaffung auch Militäreinsätze zu akzeptieren weiter lesen

 
 
  • 10.10.2014
  • freiepresse.de
  • Studium
Eckardt Mildner (Archiv)

Lässt sich Schriftstellerei studieren?  

Am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig sind 100 Studenten eingeschrieben - Instituts-Chef: Wollen vorhandene Begabung optimal fördern weiter lesen

 
 
  • 10.10.2014
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Reproduktion: Janos Berta

Neues zu Piroschka  

Netzschkau. Ein Ungar bewegt sich in seinem Buch auf den Spuren eines Kinohits, einer Traumlandschaft und eines im Vogtland geborenen Schriftstellers. weiter lesen

 
 
  • 09.10.2014
  • freiepresse.de
  • Aus aller Welt
Andrew Cowie

Renzi bekommt Vertrauen für Arbeitsmarktreform 

Rom (dpa) - Nach dem Vertrauensvotum des Senats für seine umstrittene Neuordnung des Arbeitsmarkts will Italiens Regierungschef Matteo Renzi seine Reformpläne ... weiter lesen

 
 
  • 09.10.2014
  • freiepresse.de
  • Aue
Reproduktion: Janos Berta

Neues zu Piroschka und Hartung  

Netzschkau. Ein Ungar bewegt sich in seinem Buch auf den Spuren eines Kinohits, einer Traumlandschaft und eines im Vogtland geborenen Schriftstellers. weiter lesen

 
 
  • 09.10.2014
  • freiepresse.de
  • Schwarzenberg
Reproduktion: Janos Berta

Neues zu Piroschka und Hartung  

Netzschkau. Ein Ungar bewegt sich in seinem Buch auf den Spuren eines Kinohits, einer Traumlandschaft und eines im Vogtland geborenen Schriftstellers. weiter lesen

 
 
  • 02.10.2014
  • freiepresse.de
  • Oberes Vogtland
Reproduktion: JÁnos Berta

Neues zu Piroschka und Hartung  

Netzschkau. Ein Ungar bewegt sich in seinem Buch auf den Spuren eines Kinohits, einer Traumlandschaft und eines in Netzschkau geborenen Schriftstellers. weiter lesen

 
 
  • 01.10.2014
  • freiepresse.de
  • Plauen
Reproduktion: Janos Berta

Neues zu Piroschka und Hartung  

Netzschkau. Ein Ungar bewegt sich in seinem Buch auf den Spuren eines Kinohits, einer Traumlandschaft und eines in Netzschkau geborenen Schriftstellers. weiter lesen

 
 
  • 01.10.2014
  • freiepresse.de
  • Auerbach
Reproduktion: Janos Berta

Neues zu Piroschka und Hartung  

Netzschkau. Ein Ungar bewegt sich in seinem Buch auf den Spuren eines Kinohits, einer Traumlandschaft und eines im Vogtland geborenen Schriftstellers. weiter lesen

 
 
  • 30.09.2014
  • freiepresse.de
  • Reichenbach
Reproduktion: Janos Berta

Neues zu Piroschka und Hartung  

Netzschkau. Ein Ungar bewegt sich in seinem Buch auf den Spuren eines Kinohits, einer Traumlandschaft und eines in Netzschkau geborenen Schriftstellers. weiter lesen

 
 
  • 27.09.2014
  • freiepresse.de
  • Wissenschaft

Wie die Welt anders wurde 1

Berlin/Chemnitz. Der Historiker Jörg Friedrich zeigt auf, dass die 1914 aus den Fugen geratene Welt bis heute die Folgen des Krieges spürt. weiter lesen

 
 
  • 23.09.2014
  • freiepresse.de
  • Reichenbach

Ehemalige Asylheime werden nicht reaktiviert  

Reichenbach. Die ehemaligen Reichenbacher Asylbewerberheime an der Kneippstraße und in Obermylau werden nicht reaktiviert. Der Vogtlandkreis als Betreiber hatte beide ... weiter lesen

 
 
  • 22.09.2014
  • freiepresse.de
  • Panorama
Jan Woitas/

Was von der DDR übrigblieb - von A bis Z 

Leipzig (dpa) - Die DDR ist vor 25 Jahren untergegangen - aber spurlos verschwunden ist sie nicht. Ob in Supermarktregalen, an Straßenkreuzungen oder ... weiter lesen

 
 
  • 18.09.2014
  • freiepresse.de
  • Kultur
Horst Ossinger

New York, Berlin, Amsterdam: Großer Bahnhof für ZERO 

Berlin (dpa) - Sie arbeiteten mit Feuer und Wasser, Licht und Rauch, schufen Kunstwerke aus Nägeln, Aluplatten oder Glas.Die Düsseldorfer Avantgardegruppe ... weiter lesen

 
 
  • 12.09.2014
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Kristian Hahn

Heiße Angebote für Entdeckungstouren  

Mehr als 60 Einrichtungen ganz unterschiedlicher Art öffnen am Sonntag ihre Türen. Manche von ihnen offenbaren Einblicke, die es sonst nicht gibt. Das Thema "Farbe" spielt nicht überall die entscheidende Rolle. weiter lesen

 
 
  • 03.09.2014
  • Werdau

Zweiter Teil der Chronik erscheint  

Crimmitschau. Der zweite Teil der Chronik von Crimmitschau soll Mitte des vierten Quartals erscheinen. Diesen Termin teilt Rathaussprecherin Uta Pleißner auf Anfrage ... weiter lesen

 
 
  • 01.09.2014
  • freiepresse.de
  • Wirtschaft
Horex GmbH/Archiv

Motorradhersteller Horex meldet Insolvenz an 

Augsburg (dpa) - Wenige Jahre nach dem Neustart hat der Motorradhersteller Horex Insolvenz angemeldet. Eine Sprecherin des Amtsgerichts Augsburg bestätigte ... weiter lesen

 
 
  • 22.08.2014
  • freiepresse.de
  • Schwarzenberg
Foto: privat

In 140 Jahren Feuerwehr schwere und rosige Zeiten erlebt  

Beierfeld. Die Feuerwehr Beierfeld feiert am Sonntag ihren 140. Geburtstag. Peter Röthel hat viele Jahrzehnte aktiv mitgewirkt und sich der geschichtlichen Aufarbeitung verschrieben. weiter lesen

 
 
  • 21.08.2014
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Kreuzchor

Zwischen Ü-40-Party und Pfeffermühle 

Schneeberg. Neue Formate, durchaus Ungewöhnliches und Veranstaltungen, die einfach dazugehören, füllen das für 2014 dritte Programmheft von Schneebergs "Goldner Sonne". Die Palette reicht von Klassik über Klamauk bis zum 24-Stunden-Kino. weiter lesen

 
 
  • 21.08.2014
  • freiepresse.de
  • Gesundheit
Kostia/Fotolia

Urvertrauen als Schlüssel zur Gesundheit  

Chemnitz. Es gibt etwas, das Menschen gesund macht und gesund erhält. Doch handelt es sich nicht um ein Mittel, das man kaufen kann, denn es wäre nicht mit Geld zu bezahlen. Die Wissenschaft nennt es Salutogenese, die jedem mehr oder weniger in die Wiege gelegt ist. Es ist der Schlüssel, um schwerste Krankheiten weiter lesen

 
 
  • 19.08.2014
  • freiepresse.de
  • Aue
Anna Neef

Kulturreigen zwischen Wagnissen und Bewährtem  

Schneeberg. Neue Formate, durchaus Ungewöhnliches und Veranstaltungen, die einfach dazugehören, füllen das für 2014 dritte Programmheft von Schneebergs "Goldner Sonne". Die Palette reicht von Klassik über Klamauk bis zum 24-Stunden-Kino. weiter lesen

 
 
  • 19.08.2014
  • freiepresse.de
  • Schwarzenberg
Anna Neef

Kulturreigen zwischen Wagnissen und Bewährtem  

Schneeberg. Neue Formate, durchaus Ungewöhnliches und Veranstaltungen, die einfach dazugehören, füllen das für 2014 dritte Programmheft von Schneebergs "Goldner Sonne". Die Palette reicht von Klassik über Klamauk bis zum 24-Stunden-Kino. weiter lesen

 
 
 

 
 
 
|||||
mmmmm