Menü
 
 
  • 29.03.2017
  • freiepresse.de
  • Flöha
Archiv/Volksstimme/Klemm
Zeit für Spinnereien  

Flöha/Oederan. Im 19. Jahrhundert sorgte der industrielle Aufschwung für den Bau zahlreicher Fabriken und Wohnhäuser in der Region. Nach der Wende blieben Ruinen und leere Häuser zurück. Doch es tut sich was. In Breitenau oder Wingendorf zum Beispiel gibt es Pläne. weiterlesen

 
 
  • 29.03.2017
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Andreas Seidel
Wie ein Stadion umgebaut werden soll  

In die marode Anlage im Sportforum werden in den nächsten Jahren fast neun Millionen Euro investiert. Es soll eine moderne Trainingsstätte entstehen - und nicht nur das. weiterlesen

 
 
  • 29.03.2017
  • freiepresse.de
  • Plauen
Ellen Liebner
Flaschengeister bauen Burgstein nach  

Zum Heimattag am Wochenende im Pfaffengut gehörten auch Ausstellungen, darunter die der Flaschenpyramiden und Geduldsflaschen von Hubert (links) und Steffen ... weiterlesen

 
 
  • 29.03.2017
  • freiepresse.de
  • Flöha
Th. Reibetanz
Investor steht in den Startlöchern  

Wingendorf. In Wingendorf soll aus der Ruine an der Talstraße ein Betrieb der Forstwirtschaft werden weiterlesen

 
 
  • 24.03.2017
  • freiepresse.de
  • Oberes Vogtland
Christian Schubert
Neubau statt Brache: Neue Runde im Hickhack um Seydel-Fabrik  

Klingenthal. Die Hängepartie um die ehemalige Mundharmonikafabrik in Klingenthal geht weiter. Neueste Entwicklung: Ein Stück Vergangenheit könnte ein Stück Zukunft verhindern. weiterlesen

 
 
  • 24.03.2017
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Ralph Köhler
Alte Kaufhalle ist teurer Schutt  

Von einer der letzten in der DDR geplanten Kaufhallen, der an der Cainsdorfer Straße in Wilkau-Haßlau, ist jetzt nur noch ein Schuttberg übrig. Im Juni ... weiterlesen

 
 
  • 17.03.2017
  • freiepresse.de
  • Aue
Ralf Wendland
Brachen in Schlema geht's an den Kragen  

Bad Schlema. Für fast 30.000 Euro will die Gemeinde zwei verfallene Häuser kaufen. Das Ziel: sie möglichst schnell platt machen. weiterlesen

 
 
  • 15.03.2017
  • freiepresse.de
  • Marienberg
Jan Görner
Altes Möbelhaus steht zur Zwangsversteigerung  

Olbernhau. Die Stadt Olbernhau will, dass die Ruine an der Goethestraße verschwindet. Ein junger Mann hatte das Gebäude im April 2015 angezündet. Wie wurde er bestraft? weiterlesen

 
 
  • 15.03.2017
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Jan Görner
Altes Möbelhaus wird zwangsversteigert  

Olbernhau. Die Stadt Olbernhau will, dass die Ruine an der Goethestraße verschwindet. Ein junger Mann hatte das Gebäude im April 2015 angezündet. Wie wurde er bestraft? weiterlesen

 
 
  • 14.03.2017
  • freiepresse.de
  • Rochlitz
Mario Hösel
Investorensuche für Bauland in Penig kann starten  

Penig. Die alte Sporthalle an der Chemnitzer Straße soll Platz für bis zu fünf neue Häuser machen. Die Stadt rechnet jedoch mit einem steinigen Weg. weiterlesen

 
 
  • 13.03.2017
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Sebastian Paul
Auch unfertig ein Anziehungspunkt  

Annaberg-Buchholz. Hunderte Neugierige haben am Samstag die Baustelle des größten Wohnbauprojektes der Kreisstadt in Augenschein genommen. Das Interesse daran war indes ganz unterschiedlicher Art. weiterlesen

 
 
  • 10.03.2017
  • wochenspiegel
  • Chemnitz
djd/Odenwald Tourismus GmbH
Radeln und Wandern  

Weitläufig, geheimnisvoll und an vielen Stellen naturbelassen erstreckt sich links und rechts des Mains das größte zusammenhängende Laubmischwaldgebiet ... weiterlesen

 
 
  • 09.03.2017
  • freiepresse.de
  • Panorama
Erik Marquardt
Nachrichten aus den zwei Welten von Kabul  

Chemnitz. Wie sicher ist Afghanistan? Der Fotograf und Politiker Erik Marquardt hat das Land besucht, in das Deutschland nun Flüchtlinge abschiebt. Was er sah, ist erschütternd. weiterlesen

 
 
  • 01.03.2017
  • freiepresse.de
  • Rochlitz
Haertelpress
Stuhlfabrik geht in Flammen auf  

Geringswalde. Erneut brach in einer Industriebrache ein Feuer aus. Der fünfte Vorfall seit 2013 versetzt die Geringswalder in Angst und Schrecken. weiterlesen

 
 
  • 25.02.2017
  • freiepresse.de
  • Plauen
Topfmarkt erneut in Wartestellung  

Plauen. Die Ruine im Herzen der Altstadt ist zwar weg, künftige Nutzung jedoch unklar weiterlesen

 
 
  • 23.02.2017
  • freiepresse.de
  • Werdau
Andreas Wohland
Verhandlungspoker um Hotel Wagner  

Zwickau. Der Abriss der Immobilie ist beschlossene Sache. Jetzt muss noch der Preis für das Grundstück ausgehandelt werden. weiterlesen

 
 
  • 23.02.2017
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Andreas Wohland
Verhandlungspoker um Hotel Wagner  

Zwickau. Der Abriss der Immobilie ist beschlossene Sache. Jetzt muss noch der Preis für das Grundstück ausgehandelt werden. weiterlesen

 
 
  • 18.02.2017
  • freiepresse.de
  • Aue
Sammlung Frank Nestler
Lange Geschichte endet als Trauerspiel  

Markersbach/Crottendorf. Vogel-Perspektiven: Auf über 6000 Ansichtskarten hat der Schwarzenberger Verlag Vogel von 1898 bis etwa 1955 Gebäude und Landschaft dokumentiert. Vieles ist längst Nostalgie, anderes fast unverändert. Heute: die Wolfner Mühle im oberen Mittweidatal. weiterlesen

 
 
  • 18.02.2017
  • freiepresse.de
  • Schwarzenberg
Sammlung Frank Nestler
Lange Geschichte endet als Trauerspiel  

Markersbach/Crottendorf. Vogel-Perspektiven: Auf über 6000 Ansichtskarten hat der Schwarzenberger Verlag Vogel von 1898 bis etwa 1955 Gebäude und Landschaft dokumentiert. Vieles ist längst Nostalgie, anderes fast unverändert. Heute: die Wolfner Mühle im oberen Mittweidatal. weiterlesen

 
 
  • 17.02.2017
  • freiepresse.de
  • Plauen
Ellen Liebner
Ruine in Ruppertsgrün: Rinderstall geht's an den Kragen  

Ruppertsgrün. Ein jahrelanger Dorn in den Augen vieler Ruppertsgrüner ist nun entfernt worden. Teilweise. Gefahr besteht nach wie vor auf dem Gelände. weiterlesen

 
 
  • 14.02.2017
  • freiepresse.de
  • Reichenbach
Radkulturzentrum - Stadt lässt Ruine am Rathaus beseitigen  

Netzschkau. Der Stadtrat Netzschkau hat in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag zum Abbruch der Brandruine hinter dem Rathaus vergeben. Rund 6200 Euro kostet die ... weiterlesen

 
 
  • 13.02.2017
  • freiepresse.de
  • Rochlitz
DPA/Archiv
"Inferno aus Feuer, Schreien und Qualm"  

Rochlitz/Dresden. Als Mädchen erlebte die heute 77-jährige Astrid Lose den 13.Februar 1945 in Dresden. Die Rochlitzerin schrieb ihre Erinnerungen an die Bombardierung auf. Bilder, die ihr nicht aus den Kopf gehen. weiterlesen

 
 
  • 13.02.2017
  • freiepresse.de
  • Freiberg
dpa/Archiv
"Wir hörten die Kaninchen jammern"  

Freiberg/Dresden. Als Mädchen erlebte die heute 79-jährige Annelies Oelkers den 13. Februar 1945 in Dresden - Die Freibergerin schrieb ihre Erinnerungen auf - Hier in ungekürzter Bericht weiterlesen

 
 
  • 13.02.2017
  • freiepresse.de
  • Sachsen
dpa/Archiv
"Wir hörten die Kaninchen jammern" 1

Dresden/Freiberg. Annelies Oelkers war sieben Jahre alt, als alliierte Bomber 1945 Dresden heimsuchten. 72 Jahre später und längst in Freiberg heimisch, hat sie ihre Erlebnisse aufgeschrieben. Ihre Erinnerung daran ist noch frisch. "So ein Ereignis ist so einschneidend, als recht als Kind", sagt sie. Ihr Bericht beschönigt nichts, lässt aber anhand des Schicksals des Flickschusters anklingen, wer für den Krieg verantwortlich war. weiterlesen

 
 
  • 11.02.2017
  • freiepresse.de
  • Oberes Vogtland
Teile der Klingenthaler Seydel-Fabrik eingestürzt  

Klingenthal. Eines der bereits vom Verfall bedrohten Gebäude der ehemaligen Mundharmonikafabrik C. A. Seydel Söhne ist eingestürzt und wurde am Donnerstag abgerissen. ... weiterlesen

 
 
  • 10.02.2017
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Andreas Seidel
Freude in Erfenschlag: Bürgerverein darf Freibad kaufen  

Erfenschlag. Die Stadtverwaltung hatte bereits das endgültige Aus der beliebten Freizeiteinrichtung verkündet. Jetzt hat der Stadtrat das Gegenteil beschlossen. weiterlesen

 
 
  • 07.02.2017
  • freiepresse.de
  • Plauen
Foto: Ellen Liebner
Zwischen Rotlicht und Blaulicht: Plauen fegt seinen Problembezirk  

Plauen. Im Stadtkern hinter der Hammerstraße liegt ein buntes Gemenge an Problemen. Mit Geld soll sich dort einiges regeln lassen. weiterlesen

 
 
  • 07.02.2017
  • freiepresse.de
  • Reichenbach
Ellen Liebner
Elsterberger Ruine: Wehrgang aus Holz ist weiter im Spiel  

Elsterberg. Ein Dach für den Bühnenbereich der Ruine ist im Stadtrat durchgefallen. Der Wehrgang dagegen rückt einen Schritt näher. weiterlesen

 
 
  • 06.02.2017
  • freiepresse.de
  • Rochlitz
Falk Bernhardt/Archiv
Schloss Neusorge: Ein Denkmal der Barockzeit droht zu verfallen  

Zschöppichen. Die Schlossanlage in Zschöppichen verkümmert immer mehr. Die Bauaufsicht warnt, dass Steine herabstürzen könnten. weiterlesen

 
 
  • 03.02.2017
  • freiepresse.de
  • Mittweida
Falk Bernhardt/Archiv
Schloss Neusorge: Ein Denkmal der Barockzeit droht zu verfallen  

Zschöppichen. Die Schlossanlage in Zschöppichen verkümmert immer mehr. Die Bauaufsicht warnt, dass Steine herabstürzen könnten. weiterlesen

 
 
 

 
 
 
 
|||||
mmmmm