Menü
 
 
  • 30.10.2014
  • freiepresse.de
  • Wirtschaft
Julian Stratenschulte

Volkswagen mit Gewinnsprung 

Wolfsburg (dpa) - Europas größter Autobauer Volkswagen hat mit einem Gewinnschub im Sommerquartal merklich Schwung geholt.Neben den traditionellen Renditebringern ... weiter lesen

 
 
  • 30.10.2014
  • freiepresse.de
  • Finanzen

Unzulässige Kreditgebühren zurückfordern 

Karlsruhe (dpa/tmn) - Bearbeitungsentgelte für Kredite sind unzulässig. Kunden können sich die Gebühren erstatten lassen. Nach einer aktuellen Entscheidung ... weiter lesen

 
 
  • 30.10.2014
  • freiepresse.de
  • Finanzen
dpa/tmn

Niveau der Dispozinsen gesunken 

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Es bewegt sich doch etwas: Nach der Diskussion um überhöhte Dispozinsen ist deren Niveau in den vergangenen zwölf Monaten gesunken ... weiter lesen

 
 
  • 30.10.2014
  • freiepresse.de
  • Finanzen
Silvia Marks

Sparen mit Weitblick - Am 30. Oktober ist Weltspartag 

Berlin (dpa/tmn) - Reich wird man selten über Nacht. Nur wer über die Jahre hinweg regelmäßig Geld beiseitelegt, kann ein Vermögen aufbauen. Daran will ... weiter lesen

 
 
  • 30.10.2014
  • freiepresse.de
  • Flöha
Toni Söll

Sparschweine sind bei Kindern beliebt  

Breitenau. Die niedrigen Zinsen vermiesen derzeit vielen das Sparen. Zumindest in Breitenau ist davon allerdings nichts zu spüren. Denn die Mädchen und Jungen der Kita "Pusteblume" haben auch mit null Prozent richtig Spaß - und große Pläne mit dem Geld. weiter lesen

 
 
  • 30.10.2014
  • freiepresse.de
  • Stollberg
Matthias Degen

Trotz minimaler Zinsen ist das Sparbuch kein Auslaufmodell  

Stollberg. Für die Erzgebirger ist nicht nur heute Weltspartag, sie sind generell ein sparsames Völkchen. Ihr Vermögen allein auf Sparbüchern ist in nur einem Jahr um etwa elf Millionen Euro gewachsen. weiter lesen

 
 
  • 30.10.2014
  • freiepresse.de
  • Annaberg

Erzgebirgssparkasse bietet noch keine günstigeren Dispo-Zinsen  

Annaberg-Buchholz. Chemnitzer Kunden müssen nur noch knapp zehn Prozent für Überziehungen des Kontos zahlen. Und die Erzgebirger? Bürgerinitiative und Verbände fordern Korrekturen. weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Aus aller Welt
Jens Wolf/Archiv

Pakt gegen Steuerflucht: 51 Länder einig über Datenaustausch 

Berlin (dpa) - Die internationale Staatengemeinschaft setzt ein klares Zeichen gegen Steuerflucht: 51 Länder unterzeichneten in Berlin ein Abkommen über ... weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Aus aller Welt
Oliver Berg

Steuergewerkschaft: Datenaustausch darf kein Papiertiger sein 

Berlin (dpa) - Der Chef der Deutschen Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler, hat das schärfere Vorgehen der Staatengemeinschaft gegen weltweiten Steuerbetrug ... weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Ralph Köhler

Das erste Haus steht bald leer 3

Zwickau. Das Jobcenter zieht aus, der Landkreis vielleicht auch: Was wird aus dem Verwaltungszentrum? Bereits jetzt sind die Kosten höher als die Einnahmen. weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Annaberg

Das Sparbuch ist kein Auslaufmodell  

Annaberg-Buchholz. Die Erzgebirger sind ein sparsames Völkchen. Das Vermögen allein auf Sparbüchern ist in nur einem Jahr um etwa elf Millionen Euro gewachsen - trotz der derzeitigen Mini-Zinsen. weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Marienberg
Matthias Degen

Trotz minimaler Zinsen ist das Sparbuch kein Auslaufmodell  

Zschopau. Die Erzgebirger sind ein sparsames Völkchen. Das Vermögen allein auf Sparbüchern ist in nur einem Jahr um etwa elf Millionen Euro gewachsen. weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Zschopau
Matthias Degen

Trotz minimaler Zinsen ist das Sparbuch kein Auslaufmodell  

Zschopau. Die Erzgebirger sind ein sparsames Völkchen. Das Vermögen allein auf Sparbüchern ist in nur einem Jahr um etwa elf Millionen Euro gewachsen. weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Aue
Matthias Degen

Trotz minimaler Zinsen ist das Sparbuch kein Auslaufmodell  

Zschopau. Die Erzgebirger sind ein sparsames Völkchen. In nur einem Jahr wuchs das Vermögen allein auf Sparbüchern um etwa elf Millionen Euro. weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Schwarzenberg
Matthias Degen

Trotz minimaler Zinsen ist das Sparbuch kein Auslaufmodell  

Zschopau. Die Erzgebirger sind ein sparsames Völkchen. In nur einem Jahr wuchs das Vermögen allein auf Sparbüchern um etwa elf Millionen Euro. weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Chemnitz

Sparbuch ist im Erzgebirge längst noch kein Auslaufmodell  

Zschopau. Die Erzgebirger sind ein sparsames Volk. Allein das Vermögen auf den Spar- büchern ist in einem Jahr um elf Millionen Euro angewachsen. weiter lesen

 
 
  • 29.10.2014
  • freiepresse.de
  • Stollberg

Erzgebirgssparkasse bietet noch keine günstigeren Dispo-Zinsen  

Stollberg. Chemnitzer Kunden müssen nur noch knapp zehn Prozent für Überziehungen des Kontos zahlen. Und die Erzgebirger? Bürgerinitiative und Verbände fordern Korrekturen. weiter lesen

 
 
  • 28.10.2014
  • freiepresse.de
  • Wirtschaft regional
Oliver Berg/dpa

Solarworld: Silberstreif nach Millionenverlust  

Chemnitz. Der Solardienstleister hat harte Zeiten hinter sich. Nun läuft der Verkauf aber weltweit wieder besser und auch die Sanierung zeigt Wirkung. weiter lesen

 
 
  • 27.10.2014
  • freiepresse.de
  • Finanzen
Britta Pedersen

Neue Informationspflichten für Inkassounternehmen 

Berlin (dpa/tmn) - Viele Bürger verstehen die Forderungen der Inkassounternehmen nicht. Der Gesetzgeber hat das erkannt und neue Regeln formuliert. Die ... weiter lesen

 
 
  • 27.10.2014
  • freiepresse.de
  • Zschopau

Sanierungsbeträge: Bürger stellen kritische Fragen  

Zschopau. Der Zschopauer Stadtrat soll am Mittwoch über weitere Abschläge abstimmen. Ein gänzlicher Verzicht auf die Beträge kommt für die Verwaltung jedoch nicht infrage. weiter lesen

 
 
  • 26.10.2014
  • freiepresse.de
  • Thema des Tages Welt
Fredrik von Erichsen

Analyse: Sind Europas Banken jetzt sicherer? 

Frankfurt/Main (dpa) - Für Europas Banken ist der größte Stress vorerst vorbei. Ausruhen sollten sich die Banker aber nicht, mahnen die Aufseher.13 Institute ... weiter lesen

 
 
  • 26.10.2014
  • freiepresse.de
  • Thema des Tages Welt

Stichwort: Stresstest-ABC 

Frankfurt/Main (dpa) - Von AQR und Comprehensive Assessment - ein ABC, was bei den groß angelegten Bankentests in Europa wichtig war:A wie Asset Quality ... weiter lesen

 
 
  • 25.10.2014
  • freiepresse.de
  • Chemnitz

Nach Kritik: Sparkasse senkt Dispo-Zinsen  

Seit diesem Monat werden für Überziehungen des Kontos weniger als zehn Prozent fällig. Verbraucherschützer fordern weitere Korrekturen. weiter lesen

 
 
  • 25.10.2014
  • freiepresse.de
  • Hohenstein-Ernstthal
Ralph Köhler/Archiv

Banken und Betten beschäftigen Verbraucherschützer  

Zwickau. Volles Haus bei einer Lesung im Antiquariat an der Zwickauer Hauptstraße: Zu hören gab es fürs Publikum das Kleingedruckte aus Versicherungsverträgen. weiter lesen

 
 
  • 25.10.2014
  • freiepresse.de
  • Werdau
Ralph Köhler/Archiv

Geizige Banken und getrennte Betten  

Zwickau. Volles Haus bei einer Lesung im Antiquariat an der Hauptstraße in Zwickau: Zu hören gab es das Kleingedruckte aus Versicherungsverträgen. weiter lesen

 
 
  • 24.10.2014
  • freiepresse.de
  • Wirtschaft
Uwe Anspach

BASF verabschiedet sich von Zielen für 2015 

Ludwigshafen (dpa) - Der weltgrößte Chemiekonzern BASF spürt die Abkühlung der Weltkonjunktur und korrigiert seine Ziele für 2015 nach unten.Die Voraussetzungen ... weiter lesen

 
 
  • 24.10.2014
  • freiepresse.de
  • Freiberg
E. Mildner/Archiv

Freiberger Unternehmer wegen Finanzbetrugs angeklagt  

Freiberg. Vor dem Dresdner Landgericht muss sich der Chef der Freiberger Metallwarenfabrik verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, in seiner früheren Firma Bilanzen manipuliert zu haben. weiter lesen

 
 
  • 24.10.2014
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Ralph Köhler/Archiv

Geizige Banken und getrennte Betten  

Zwickau. Volles Haus bei einer Lesung im Antiquariat an der Hauptstraße: Zu hören gab es das Kleingedruckte aus Versicherungs- verträgen. weiter lesen

 
 
  • 24.10.2014
  • freiepresse.de
  • Zwickau

Immobilienbesitz wider Willen  

Wilkau-Haßlau. Gut, dass es die Doppik gibt. Denn ohne die neue Buchführung und der damit verbunden Verpflichtung, alle Vermögenswerte zu erfassen, hätte in der Stadtverwaltung ... weiter lesen

 
 
  • 24.10.2014
  • freiepresse.de
  • Glauchau

Geizige Banken und getrennte Betten  

Zwickau. Verbraucherzentrale: Geschichten um das Kleingedruckte in Versicherungsverträgen weiter lesen

 
 
 

 
 
 
|||||
mmmmm