Menü

Themen:

 
Diesen Artikel ...
 
Kommentare
44
(Anmeldung erforderlich)
  • 25.10.2011
    18:26 Uhr

    fuxx: Es wurde in der Stadiondiskussion immer klar gesagt, dass es keine separate Geld-/Deckungsquelle für das Stadion gibt. Der Punkt und die Einplanung von Steuermehreinnehamen waren doch ein Kritikpunkt.

    In der Stadtratssitzung wurde das in meiner Erinnerung auch genau so dargestellt. Das konnte jeder (der wollte) auf dem Markplatz mitverfolgen.

    0 0
     
  • 25.10.2011
    10:14 Uhr

    ChristianS: Nun, ich weiß aber, daß die Stadt pro Jahr (!) 50 Millionen für Kunst und Kultur ausgibt. Da wäre doch ein Ansatz für Deckungsquellen...

    0 0
     
  • 24.10.2011
    23:37 Uhr

    gelöschter Nutzer: @ChristianS
    Anfragen zum Haushaltplan der Stadt können an die Pressestelle, den Kämmerer oder direkt an die OB gerichtet werden.
    Wenn Sie sich als CFC-Fan vorstellen, werden Sie garantiert exakt informiert.

    0 0
     
  • 24.10.2011
    21:30 Uhr

    HorrorBeetle: Der Artikel wurde von der Morgenpost zur Verfügung gestellt, der Formulierung darf also keine besondere Bedeutung begemessen werden.
    Essentiell ist jedoch der Inhalt, und der ist besorgniserregend.

    Zu Ihrem Kultur-Argument: aus Ihrer Frage entnehme ich, dass Sie keinen tieferen Einblick in die kommunale Haushaltsführung haben. Diese sagt nämlich Ausgaben gleich Einnahmen, also ich kann nur soviel ausgeben, wie ich einnehme (Ausnahme: Pflichtausgaben, die müssen eh bezahlt werden). Demnach bestehen für den Kulturbetrag also bereits Deckungsquellen. Diese könnte ich Ihnen jetzt aus dem HHPL ziehen, ist aber eine Mords-Arbeit!
    Das EKKO ist ja auch nur entstanden, weil für die freiwilligen Aufgaben der Gemeinde eben keine ausreichenden Deckungsquellen gefunden werden konnten.
    Für das Stadion besteht, hier von der OB zugegeben, jedoch auch noch keine Deckungsquelle. Bedeutet im Umkehrschluss, es muss eine gefunden werden, was wiederum bedeutet, da nicht mit Mehreinnahmen zu rechnen ist, welche nicht schon verplant sind, muss wo anders eine Ausgabe (höchstwahrscheinlich Schulen, Bildung, Kultur) wegfallen, damit die Ausgabe "Stadion" gedeckt werden kann.

    Und genau DAS wurde zu Beginn der Diskussion IMMER durch die Stadtspitze dementiert!

    0 0
     
  • 24.10.2011
    17:30 Uhr

    ChristianS: Danke für den Link.
    Na, das nenne ich mal seriösen Journalismus ! Aus der Aussage, das es keine konkrete Deckungsquelle gibt, leitet Frau Karl ab, daß die OB keine Ahnung von der Finanzierung hat ! ;-)
    Dann bitte ich doch darum, daß mir hier irgend jemand eine konkrete Deckungsquelle für die jährlichen Ausgaben für Kunst und Kultur in Chemnitz nennt, z.B. Esche - Villa, Tietz, Schumann-Philharmonie, Gunzenhauser, Tierpark etc !

    0 0
     

 
 
 
Landtagswahl
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mo

14 °C
Di

14 °C
Mi

20 °C
Do

23 °C
Fr

25 °C
Fit und Gesund in Chemnitz

Fit und gesund

 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiter lesen
 
Chemnitz baut
 
 
 
 
 
 
 
 
Online Beilagen

Heiße Angebote. Haben wir.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
Ärztliche Notdienste

Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm