Werbung/Ads
Menü

Themen:



Foto: Niko Mutschmann

20-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

erschienen am 21.03.2017

Auf der der Staatsstraße 260 zwischen Zwönitz und Geyer ist es am Sonntagabend zu einem Unfall gek0mmen. Ein 20-Jähriger habe die Straße gegen 21.30 Uhr mit seinem VW in Richtung Geyer befahren, informierte die Polizei. In einer Linkskurve kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Bäumen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Den Gesamtsachschaden schätzte die Polizei auf 8000 Euro. Wie Lars Seitenglanz von der Stadtfeuerwehr Zwönitz berichtete, war eine Rettung des Fahrers über den vorderen Bereich des Fahrzeugs aufgrund der Verformung und Lage des Autos nicht möglich, sodass mit einem Rettungsgerät die Hecktür des Fahrzeugs entfernt wurde. Im Einsatz waren 30 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Zwönitz sowie Kühnhaide. Die Straße blieb für vier Stunden gesperrt. (vh/mär)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
Wetteraussichten für Annaberg-Buchholz
Di

10 °C
Mi

5 °C
Do

7 °C
Fr

8 °C
Sa

9 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Annaberg-Buchholz

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Annaberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Technik 3.0 - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09456 Annaberg-Buchholz
Markt 8
Telefon: 03733 141-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 9.00 - 17.30 Uhr, Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm