Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, aus dem Archiv?
Lesen Sie ohne Artikelbegrenzung
und testen Sie das Digitalabo
der Freien Presse!

Hier 1 Monat für 1€ testen!

Pegida in Dresden bekommt durch Terror in Paris keinen Zulauf

Dresden (dpa/sn) - Der Terroranschlag von Paris hat der islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung bei ihrer Montagsdemonstration in Dresden keine zusätzlichen Anhänger beschert. Im Gegenteil: Nach ...

erschienen am 16.11.2015

17
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
17
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 17.11.2015
    19:42 Uhr

    PeKa: @Frohnau, haben Sie nicht auch immer von abendländisch-christlicher Kultur geschwätzt?

    5 1
     
  • 17.11.2015
    17:59 Uhr

    kartracer: SimpleMan, eigentlich recht einfach, an dem was in
    Frankreich gerade erst geschehen ist!!!
    Dort wurde nichts abgebrannt, sondern brutal gemordet!!!
    Sie leben in einer fremden irrealen Welt.

    3 6
     
  • 17.11.2015
    17:43 Uhr

    Frohnau: @PeKa 12:22 sehr lustig,aber Verstand unter der Gürtellinie !

    Shalom und Glück auf !

    0 6
     
  • 17.11.2015
    17:38 Uhr

    Freigeist14: "Bescheuertes Land."Ganz schön anmaßend ,so was zu schreiben,wenn dieses Land Leute mit solchen einfältigen Ansichten aushalten kann.Ich vermute stark,der Hunnenkönig möchte,daß es hier knallt,damit seine kruden Thesen "wahr"werden.

    3 3
     
  • 17.11.2015
    17:30 Uhr

    Frohnau: @Blackadder ? da liegen sie völlig richtig die Sache ist viel komplexer ,aber sie entwickelt sich stetig und wird mehr und mehr zur Quadratur des Kreises !

    Shalom und Glück auf

    1 4
     

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Hat das "Insellicht" wirklich etwas mit der Insel zu tun?
Onkel Max
Tomicek

Wir sind 1939 in eine Wohnung auf dem Kaßberg in Chemnitz gezogen und hatten dort bis 1948 keinen Strom, sondern in der Küche und Stube nur Gaslicht. In der Schlafstube war Gas verboten. Eine Freundin von mir wohnte ein Geschoss unter uns. Sie benutzte gelegentlich das Wort "Insellicht" und meinte damals dasselbe wie wenn wir heute vom Entzünden einer Kerze reden. Aber woher kommt dieser Ausdruck? (Diese Frage hat Helga Dorer aus Chemnitz gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm