Werbung/Ads
Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, aus dem Archiv?
Lesen Sie ohne Artikelbegrenzung
und testen Sie das Digitalabo
der Freien Presse!

Hier 1 Monat für 1€ testen!

Staatsschutz ermittelt nach Übergriff

Ein gezielter Angriff auf ein Wohnhaus an der Dorotheenstraße soll sich am Wochenende zugetragen haben. In dem Gebäude, in dem vor drei Jahren ein Jugendklub von einem Rechtsradikalen angezündet wurde, ...

erschienen am 17.12.2013

1
Unsere Empfehlungen für Sie
Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 17.12.2013
    11:32 Uhr

    PeKa: "Spendenbetrug 88" - Offenbar sind die Rechtsradikalen neidisch auf die Spenden, die die jungen Leute in der Dorotheenstraße für den Bau ihres Projektes von Freunden, Bekannten und Sponsoren erhalten haben. Dieser Neid und diese Missgunst könnten auch das Motiv für den Übergriff am vergangenen Sonnabend gewesen sein. Die wollen doch tatsächlich freien Bürgern in einem freien Land vorschreiben, wofür sie zu spenden haben und wofür nicht.

    2 0
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mi

-5 °C
Do

-4 °C
Fr

-2 °C
Sa

-2 °C
So

-4 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt

Einfach mal bestens vernetzt!

 
 
 
 
Online Beilagen

Nur das Beste in 2017 bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm