Menü
 

Lagerhalle in Delitzsch abgebrannt

erschienen am 19.02.2016

Delitzsch (dpa/sn) - Eine Lagerhalle ist in Delitzsch (Landkreis Nordsachsen) in Flammen aufgegangen. Das leerstehende Gebäude brannte aus bisher ungeklärter Ursache am späten Donnerstagnachmittag nieder, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zur Höhe des Sachschadens konnten die Ermittler zunächst noch keine Angaben machen. Verletzt wurde niemand.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
Lesen Sie auch:
  • 05.08.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Patrick Pleul/dpa
Ammen-Dornfinger-Spinne beißt auch in Sachsen zu 

Im Freistaat leben rund 660 Arten von Webspinnen. Darunter neuerdings auch in einigen Gebieten der Ammen-Dornfinger. Er soll bissig und für den Menschen gefährlich sein. Ist dem wirklich so? weiterlesen

  • 18.07.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Hendrik Schmidt/Archiv
Weiter Streit um Naturschutzpläne am Werbeliner See 

Delitzsch dpa/sn) - Der Streit um die Naturschutzpläne am Werbeliner See spitzt sich zu und könnte juristische Konsequenzen haben. Grund ist eine Entscheidung ... weiterlesen

  • 06.07.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Hendrik Schmidt/Archiv
Bürgermeister unterstützen «Delitzscher Erklärung»1

Delitzsch (dpa/sn) - Im Streit um Naturschutz an den Tagebauseen rund um Leipzig haben sich mehrere nordsächsische Bürgermeister der «Delitzscher Erklärung» ... weiterlesen

  • 24.06.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Delitzsch wehrt sich gegen Naturschutzpläne für Tagebausee 

Delitzsch (dpa/sn) - Die Stadt Delitzsch (Nordsachsen) wehrt sich gegen Naturschutzpläne für den Werbeliner See. Der Stadtrat verabschiedete am Donnerstagabend ... weiterlesen

 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Top-News bei Whatsapp & Co.

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm