Menü

Themen:

 

Abriss für einstige Freimauerloge als letztes Mittel

Noch ist der Daumen für den einstigen Clemens-Winkler-Club nicht ganz gesenkt. Doch zumindest im Auer Rathaus ist der Glaube an den Erhalt des denkmalgeschützten Hauses der früheren Freimaurer-Loge ...

erschienen am 21.06.2012

Diesen Artikel ...
 
Kommentare
1
(Anmeldung erforderlich)
  • 26.06.2012
    14:16 Uhr

    Nixe: Mich würde interessieren, warum die Bedingungen zur Sanierung des Clemens-Winkler-Clubs nicht zutreffen? Das hätte die Presse ruhig einmal mit vermerken können.
    Ich finde gut, dass sich jüngere Menschen mal für ihre Region einen Kopf machen und mitreden. So schlecht sind die Ideen zumindest diesbezüglich nicht.

    0 0
     
Das könnte Sie auch interessieren
  • 08.11.2014
  • freiepresse.de
  • Aue
Georg Dostmann

Stadt Aue will Jobs für Asylbewerber anbieten 1

Aue/Schneeberg. Harken, Fegen, Putzen: Der Vorschlag aus dem Stadtrat, Flüchtlinge in gemeinnützige Arbeiten einzubinden, soll jetzt umgesetzt werden. weiter lesen

  • 06.11.2014
  • freiepresse.de
  • Schwarzenberg
Georg Dostmann

Stadt will altes Herrenhaus in Auerhammer restaurieren  

Aue. Das historische Gebäude ist Teil des erzgebirgischen Unesco-Welterbeantrages. Der Stadtrat hat sich jetzt zur Sanierung bekannt. Doch das Vorhaben ist umstritten, weil im Fall einer Realisierung Abstriche an anderen Projekten gemacht werden müssen. weiter lesen

  • 04.11.2014
  • freiepresse.de
  • Aue

Asylbewerber sollen in Aue arbeiten  

Aue. Der Auer Stadtrat Tobias Andrä (SPD) möchte Asylbewerber in gemeinnützige Arbeiten in der Stadt einbinden. Diesen Vorschlag machte er in der jüngsten ... weiter lesen

  • 02.12.2014
  • freiepresse.de
  • Aue

Aue wartet auf Signal aus Zwickau  

Aue/Zwickau. Die Große Kreisstadt Aue hält sich weiter bereit, um an der sächsischen Landesausstellung 2018 mitzuwirken. Dies bestätigte gestern Aues Pressesprecherin ... weiter lesen

  • 19.12.2014
  • freiepresse.de
  • Aue

Schulden sorgen in Zwönitz für rote Köpfe  

Zwönitz/Aue. Rund 28.000 Euro soll die Stadt Zwönitz in den nächsten drei Jahren an den umstrittenen Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (Kisa) ... weiter lesen

  • 26.11.2014
  • freiepresse.de
  • Aue
Georg Dostmann

Mit Würfelglück zum neuen Stadionbesitzer  

Aue. Die Stadt Aue bekommt ihr eigenes Monopoly. Am Spielprinzip ändert sich nichts. Nur das Spielbrett trägt komplett neue Straßennamen. weiter lesen

  • 20.10.2014
  • freiepresse.de
  • Aue

Schieflage bei Zweckverband belastet Kommunen finanziell  

Aue/Schwarzenberg. Immer mehr Mitglieder wollen den Verband Kisa verlassen. Meist geht es darum, eine angekündigte Umlage zu vermeiden. Doch die dürfte auch nach dem Austritt fällig werden. weiter lesen

 

 
 
 
Wetteraussichten für Annaberg-Buchholz
Fr

8 °C
Sa

2 °C
So

2 °C
Mo

4 °C
Di

4 °C
In der Region unterwegs
 
Advent in der Region
 
 
 
Wandern in der Heimat
 
Wirtschaft im Erzgebirge

Attraktiver Standort für das Besondere

Da steckt mehr drin! Die hohe Flexibilität und die große Bandbreite der im Erzgebirge ansässigen Unternehmen garantieren eine nachhaltige Entwicklung der gesamten Region.

weiter lesen
 
Neu

Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Newsletter

Mit dem Newsletter der Redaktion immer auf dem Laufenden sein.

Hier anmelden!

 
Ärztliche Notdienste

Apotheken & Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiter lesen
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm