Werbung/Ads
Menü

Themen:

 
 
Oliver Berg/dpa-Archiv
Eltern-Musik für die Smartphone- Generation  

Chemnitz. 2015, als die Band den Sprung von der Kölner Fußgängerzone in die digitalen Kanäle schaffte, munkelten Kenner noch, das sei das nächste große Ding. Sie ... weiterlesen

 
  
Die menschelnden Magier  
Georg Ulrich Dostmann

Chemnitz. Für eine volle Halle haben die Ehrlich Brothers bei ihrem Auftritt in der Chemnitzer Messe gesorgt - und am Ende sogar einen Trick verraten. weiterlesen

 
 
Kultur-Wochenendtipp Bad Elster
Robert Jentzsch

Bad Elster/CVG. Bad Elster begrüßt den Frühling in den Königlichen Anlagen mit keinem geringerem als dem großen Wolfgang Amadeus Mozart. Der Esprit und ... weiterlesen

 
 
  
Händel auf der Spielkonsole  
Dieter Wuschanski

Chemnitz. Mit seiner Umsetzung der Barockoper "Rinaldo" wagt sich das Inszenierungsteam der Chemnitzer Oper auf neues Terrain. Und das ist zum großen Teil höchst virtuell. weiterlesen

 
  
Wolfgang Niedecken nimmt Paul-Lincke-Ring entgegen 
Swen Pförtner

Udo Jürgens, Udo Lindenberg und Helge Schneider haben ihn schon, jetzt wurde auch Wolfgang Niedecken mit dem Lincke-Ring ausgezeichnet. weiterlesen

 
 
  
Andrang bei Messen in Dresden: Mehr als 55 000 Besucher 

Dresden (dpa/sn) - In Dresden haben zwei Messen am Wochenende trotz frühlingshafter Temperaturen viel Publikum in die Hallen gelockt. Zur «Dresdner Ostermesse» ... weiterlesen

 
  
Altarbild von Marlene Dumas in Annenkirche enthüllt 
Oliver Killig

Dresden (dpa/sn) - Mit einem Gottesdienst ist am Sonntag ein Altarbild der südafrikanischen Malerin Marlene Dumas in der Dresdner Annenkirche eingeweiht ... weiterlesen

 
 
  
Leipziger Buchmesse geht mit deutlichem Besucherplus zu Ende 
Jens Kalaene

Für die Besucher stockt es manchmal in den vollen Hallen, für die Messe läuft es. Mit 285 000 Gästen hat die Leipziger Buchmesse ein dickes Besucherplus eingefahren. weiterlesen

 
  
Neues Album von Helene Fischer kommt im Mai 
Andreas Lander

Darauf haben viele Schlager-Fans gewartet: Helene Fischer bringt ein neues Album heraus. Am Wochenende wurden Details bekannt. Die Sängerin präsentierte außerdem erste Songs im Fernsehen. weiterlesen

 
 
  
Buchmesse kämpft kurz mit Zeitumstellung 
Hendrik Schmidt

Leipzig (dpa) - Die Umstellung auf Sommerzeit hat bei der Leipziger Buchmesse am Sonntagmorgen für Verwirrung gesorgt. Wer sich in Vorbereitung auf den ... weiterlesen

 
  
Bittere Farce: Thalheimers «Der zerbrochne Krug» 
Matthias Horn

Er gilt als Starregisseur, der Klassiker prägnant reduziert und damit seinen unerbittlichen Blick auf die Gesellschaft wirft: Michael Thalheimer nimmt sich in Hamburg so auch Kleists «Der zerbrochne Krug» vor. Bei der Premiere applaudiert das Publikum begeistert. weiterlesen

 
 
  
Tourauftakt für Sting: Balsam für die Seelen der Menschen 
Axel Heimken

Gordon Sumner alias Sting gehört zu den lebenden Legenden im Musikbusiness. Bei seinem Deutschland-Tourauftakt mischte er die Songs seines neuen Albums «57th & 9th» mit Klassikern von The Police - und gab sich familiär, weltmännisch und authentisch. weiterlesen

 
  
Letzter Tag der Leipziger Buchmesse hat begonnen 
Hendrik Schmidt

Leipzig (dpa) - Zum Abschlusstag hat die Leipziger Buchmesse am Sonntagvormittag ihre Tore geöffnet. Unter anderem stehen Auftritte der Schriftsteller ... weiterlesen

 
 
  
Wettbewerb um den ungewöhnlichsten Buchtitel 
Jens Kalaene

Leipzig (dpa) - Der Autor «Sebastian 23» hat den Wettbewerb um den «Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres» gewonnen. Seine Textsammlung «Hinfallen ist ... weiterlesen

 
  
125 Jahre Künstlerkolonie in Ahrenshoop 
Bernd Wüstneck

Zum 125-jährigen Jubiläum präsentiert sich die Künstlerkolonie Ahrenshoop mit einer Ausstellung, einem Kunstpfad und Holzskulpturen von Moritz Götze. weiterlesen

 
 
  
Wolf: Regionalkrimis nicht in Bausch und Bogen verdammen 
Jan Woitas

Leipzig (dpa) - Klaus-Peter Wolf (63), Autor der Ostfrieslandkrimis, kritisiert die deutsche Literaturkritik. Es sei ungerechtfertigt, die Regionalkrimis ... weiterlesen

 
  
Olga Grjasnowa findet Label «Migrationsliteratur» unsäglich 
Jan Woitas

«Der Russe ist einer, der Birken liebt» machte sie bekannt. Was Olga Grjasnowa dagegen gar nicht liebt, ist das Label, das ihr das Buch einbrachte. weiterlesen

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm