Menü
 
Roland Jahn.

Foto: Lukas Schulze/Archiv

SPD: Kompromiss über Zukunft von Jahn

erschienen am 26.02.2016

Berlin (dpa) - Die Regierungskoalition hat sich nach Angaben der SPD auf einen Kompromiss im Umgang mit der Stasi-Unterlagenbehörde verständigt. Wie der Chef des Kulturausschusses im Bundestag, Siegmund Ehrmann, der Deutschen Presse-Agentur am Freitag sagte, soll Behördenchef Roland Jahn sein Amt zunächst nur kommissarisch weiterführen. Die Union werde diesem Vorschlag im Kabinett zustimmen, habe sie erklärt. Erst nach Vorliegen des Kommissionsvorschlags zur Zukunft der Behörde werde über die Wiederwahl Jahns entschieden. Der Bundestag hatte eine Expertenkommission eingesetzt, die Empfehlungen zum weiteren Umgang mit der Behörde geben soll.

Stasi-Unterlagen-Behörde

Kulturausschuss Bundestag

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
Lesen Sie auch:
  • 09.06.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Marijan Murat/Archiv
Thierse: Union verhindert Umbau der Stasi-Unterlagenbehörde1

Berlin (dpa) - Der SPD-Politiker Wolfgang Thierse hat der Unionsfraktion im Bundestag vorgeworfen, einen Umbau der Stasi-Unterlagen-Behörde zu verhindern. ... weiter lesen

  • 01.06.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Gregor Fischer/Archiv
Koalition einigt sich auf Amtszeit für Stasi-Beauftragten 

Berlin (dpa) - Roland Jahn soll eine weitere Amtszeit Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen bleiben. Darauf verständigten sich Union und SPD im ... weiter lesen

  • 03.06.2016
  • freiepresse.de
  • Deutschland
Michael Kappeler/dpa
Kauder vom Unionsstreit genervt: "Wir müssen die Kurve kriegen" 6

Berlin. Fraktionschef über den Streit von CDU und CSU, Jérôme Boateng und die Zukunft der Stasi-Unterlagenbehörde weiter lesen

  • 23.06.2016
  • freiepresse.de
  • Kultur
Wolfgang Kumm
Bundestag beschließt Kulturgutschutzgesetz 

Berlin (dpa) - Gegen die massive Kritik von Künstlern, Sammlern und Händlern hat der Bundestag das Gesetz zum besseren Schutz von Kulturgütern in Deutschland ... weiter lesen

 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Ziehen Edelmetalle Gewitter an?
Onkel Max
Tomicek

Warum gibt es im Erzgebirge so viele Gewitter? Liegt es daran, dass im Boden so viele Edelmetalle enthalten sind? (Die Frage stellte Karin Leßmüller aus Stollberg.)

Antwort lesen
 
 
 
 
Unsere Top-News bei Whatsapp & Co.

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm