Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Sachsen verteidigt Mohren-Apotheken

Da steht eine dunkelhäutige Figur im senffarbenen Gewand und ´rotem Kopftuch auf einem Vorsprung des Apothekenhauses und blickt über den Marktplatz der Stadt. Es ist der Mohr der gleichnamigen ...

erschienen am 07.02.2018

3
Kommentare
3
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 14.02.2018
    18:15 Uhr

    osgar: Ist zwar eine andere Baustelle, aber ich werde mir auch weiterhin hin und wieder einen Mohrenkopf gönnen. Egal was da im Supermarkt auf der Verpackung steht.
    Und auch ein Zigeunerschnitzel steht hin und wieder auf dem Speiseplan. Mal sehen, wann die politisch (Über)Korrekten uns das nehmen werden.

    0 4
     
  • 14.02.2018
    13:47 Uhr

    Interessierte: Geht das hier um den Mohr von den Raben von London ?

    0 4
     
  • 13.02.2018
    09:32 Uhr

    Hinterfragt: Dumm gelaufen.

    Einzig und allein hat sich diese Situation die Politik hier in Deutschland zuzuschreiben.

    Durch deren Whitwashing unserer Sprache ist doch genau das zu erwarten gewesen.

    Der Negerjkuss/ Mphrenkopf hat eine fast gleiche Geschichte:

    Wikipedia schreibt dazu:
    "...Die ersten Schokoküsse sollen um 1800 in Dänemark hergestellt worden sein.[12] Im 19. Jahrhundert entstanden in Konditoreien in Frankreich ?Tête de nègre?, auf Deutsch ?Negerkopf?, hergestellt aus einer baiserartigen Masse und einem Schokoladenguss. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es sie dann auch in deutschen Konditoreien..."

    Das hat niemanden interessiert, die Bezeichnung musste abgeschafft werden.

    0 6
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 24.05.2018
Alessandra Tarantino
Bilder des Tages (24.05.2018)

Synchrone Hutfarbe, Raute, Im Blick, Kontraste, Haltung, Erdbeersaison eröffnet, Unter Fischen ... ... Galerie anschauen

 
  • 23.05.2018
Andreas Kretschel
Mopedfahrer stirbt bei schwerem Unfall in Glauchau

An der Kreuzung der S 288 und der Meeraner Straße beim Glauchauer Ortsteil Höckendorf hat sich am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. ... Galerie anschauen

 
  • 22.05.2018
Frank Rumpenhorst
Bilder des Tages (22.05.2018)

Abhängen, Donnerwetter, Kunstsprung, Keine guten Aussichten, Land unter, Sonnenschein in der Hauptstadt, Gestrandeter Wal ... ... Galerie anschauen

 
  • 20.05.2018
Bernd von Jutrczenka
Bilder des Tages (20.05.2018)

Siegesfeier, Auf Futtersuche, Kleine Pause, Blumig, Vulkanausbruch auf Hawaii, Ochse vom Berg, Besänftigung ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Hohenstein-Ernstthal
Sa

24 °C
So

23 °C
Mo

26 °C
Di

26 °C
Mi

27 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Hohenstein-Ernstthal

Finden Sie Ihre Wohnung in Hohenstein-Ernstthal

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09337 Hohenstein-Ernstthal
Dr.-Wilhelm-Külz-Platz 7
Telefon: 03723 6515-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 10.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm