A 4/Lichtenau: 24.000 Euro Schaden nach Unfällen

A 4/Lichtenau. Bei zwei Unfällen auf der A 4 bei Lichtenau ist am Freitagnachmittag ein Sachschaden von rund 24.000 Euro entstanden. Wie die Polizie mitteilte, fuhr kurz vor 17 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem Kleinbus Renault Trafic auf einen vor ihm im Stau stehenden Ford auf. Durch die Kollision wurden der Renault-Fahrer und sein 43-jähriger Mitfahrer leicht verletzt.

Kurz darauf fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Skoda auf den Skoda eines 61-Jährigen auf, welcher hinter der Unfallstelle zum Stehen gekommen war. Hierbei wurde niemand verletzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...