A72/Langenfeld: 20.000 Euro Schaden durch Aquaplaning

A72/Langenfeld. Ein 42-jähriger Fordfahrer ist am Mittwochabend auf Grund von Aquaplaning nach links von der Fahrbahn abgekommen. Laut Polizei tuschierte der Pkw neun Felder der Mittelleitplanke, drehte sich und stieß gegen die rechte Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden beträgt 20.000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...