Bergen: VW-Fahrerin will Tier ausweichen - Auto überschlägt sich

Bergen. Eine 34-Jährige ist bei einem Unfall am Montagnachmittag schwer verletzt worden. Die VW-Fahrerin war auf der Poppengrüner Straße unterwegs, als sie auf Höhe der Straße Am Forellenteich einem Wildtier ausweichen wollte und dabei von der Straße abkam. Wie die Polizei mitteilte, prallte das Auto gegen einen Baum und überschlug sich anschließend. Dabei erlitt die Frau schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. Das Tier wurde nicht vom Wagen erfasst. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.