Chemnitz: 14-Jähriger wird von Straßenbahn angefahren

Chemnitz. Am Dienstagnachmittag ist ein 14-Jähriger an der Stollberger Straße von einer Straßenbahn angefahren worden. Wie die Polizei mitteilt, betrat der Junge an der Haltestelle Irkutsker Straße plötzlich den Gleichbereich, als sich die Straßenbahn mit akustischen Warnsignalen näherte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen der Bahn und dem 14-Jährigen. Der Jugendliche und der Straßenbahnfahrer erlitten dabei leichte Verletzungen. Sachschaden wurde keiner bekannt. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand trug der 14-Jährige zum Unfallzeitpunkt Kopfhörer. Es kam für etwa eine Stunde zu Einschränkungen im Bahnverkehr. (cma) 
 

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...