Chemnitz: 20-Jähriger mit Betäubungsmitteln gestellt

Chemnitz. Nach einem Zeugenhinweis haben Polizisten  am Dienstagnachmittag nahe der Chemnitzer Zentralhaltestelle einen 20-Jährigen gestellt, der im Verdacht steht, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Bei ihm fanden die Beamten geringe Mengen Betäubungsmittel. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.