Chemnitz: Betrunkener Autofahrer in Unfall verwickelt

Chemnitz. Am späten Freitagabend kam es zum Unfall mit drei Pkw im Kreuzungsbereich Neefestraße/Südring. Ein Renaultfahrer hatte beim Abbiegen auf den Südring offenbar die Vorfahrt eines Volvo missachtet, beide Fahrzeuge waren zusammengestoßen. Der Renault wurde auf einen Mercedes geschoben. Anschließend mussten der Volvo und der Renault abgeschleppt werden. Beim Volvo-Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von 2,02 Promille gemessen. Gegen ihn wurden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet, teilt die Polizei mit. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.