Chemnitz: Betrunkener Lkw-Fahrer auf Autobahn

Chemnitz. Einen betrunkenen Lkw-Fahrer hat die Polizei am Mittwochabend aus dem Verkehr gezogen. Der Sattelzug war den Beamten auf der A 4 aufgefallen, weil er offensichtlich in Schlangenlinien fuhr. Am Rastplatz Rabensteiner Wald wurde der Fahrer dann von den Beamten kontrolliert. Dabei ergab sich ein Atemalkoholwert von 2,06 Promille. Dem Mann wurde daraufhin der Führerschein abgenommen und es wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen. (luka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.