Chemnitz: Fahrradunfall durch Überholmanöver - drei Verletzte

Chemnitz. Zu einem Fahrradunfall mit mehreren Verletzten ist es am Samstagvormittag im Chemnitzer Stadtteil Schloßchemnitz gekommen. Wie die Polizei mitteilte, befuhr eine unbekannte Fahrradfahrerin den Chemnitztalradweg in Richtung Dammweg. Auf Höhe des HKW Nord überholte sie eine 60-jährige Radfahrerin. Eine entgegenkommende 75-Jährige, die zu dem Zeitpunkt mit einem E-Bike unterwegs war, bremste ab und wich der unbekannten Fahrerin aus. Dabei stürzte die 75-Jährige und verletzte sich schwer. 

Ein dahinter fahrender 76-Jähriger fuhr mit seinem E-Bike auf das Rad auf und stürzte ebenso. Der Mann verletzte sich bei dem Sturz schwer. Die 60-jährige Fahrradfahrerin konnte nicht mehr bremsen, fuhr über den 76-Jährigen und stürzte ebenso. Auch sie verletzte sich dabei leicht. 

Die unbekannte Fahrradfahrerin entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder zur unbekannten Fahrradfahrerin geben können. Telefon: 0371 87400 (erle)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.