Chemnitz: Mann ruft rechte Parolen und schlägt Zeugen

Am Montagabend hat ein 47-Jähriger auf der Limbacher Straße mehrmals rechte Parolen gerufen und den Hitlergruß gezeigt. Ein Zeuge beobachtete die Tat und folgte dem 47-Jährigen. Wie Polizei mitteilte, bemerkte der Täter das und beleidigte daraufhin den Zeugen. Der Täter schlug den Zeugen, als dieser ihm ins Polizeirevier an der Hartmannstraße folgte. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Körperverletzung und Beleidigung.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.