Chemnitz: Mercedes-Fahrerin bei Unfall leicht verletzt

Chemnitz. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Seat und einem Mercedes am Dienstagabend in Chemnitz ist eine Frau leicht verletzt worden. Laut Polizei war der 33-jährige Seat-Fahrer auf der Reichsstraße in Richtung Leipziger Straße unterwegs. Gleichzeitig war eine 56-jährige Frau in einem Mercedes auf der Henriettenstraße in Richtung Kaßbergstraße unterwegs. Den Polizeiangaben zufolge achtete der Seat-Fahrer beim Einfahren in die Kreuzung Reichsstraße/Henriettenstraße offenbar nicht auf die Rote Ampel und kollidierte mit dem bei Grün fahrenden Mercedes. Die 56-jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 20.000 Euro. (dha)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.