Chemnitz: Polizei nimmt Randalierer in Gewahrsam

Chemnitz. Zu einer Auseinandersetzung mit einem alkoholisierten 20-Jährigen ist es in der Nacht zu Sonntag an der Hainstraße auf dem Chemnitzer Sonnenberg gekommen. Wie die Polizei mitteilte, schlug der Mann zuerst gegen den Seitenspiegel eines Fords und riss diesen anschließend ab. Anwohner, die auf das Geschehen aufmerksam wurden, konfrontierten den Randalierer. Der wiederum schlug daraufhin mit einer Gliederkette nach den Zeugen, wobei er einen 44-Jährigen leicht an der Hand verletzte. Hinzugerufene Polizeibeamte stellten bei dem 20-jährigen, aus Eritrea stammenden Mann einen Alkoholwert von 1,7 Promille fest. Da er sich sehr aggressiv verhielt, wurde er den Rest der Nacht in Gewahrsam genommen, um weitere Straftaten zu verhindern. Gegen den jungen Mann wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt. 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.