Chemnitz: Rettungswagen kollidiert mit Renault und Honda

Chemnitz. Ein Rettungswagen ist in der Nacht zu Sonntag auf der Yorckstraße im Stadtteil Yorckgebiet in Chemnitz aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Dabei kollidierte er mit zwei am Straßenrand abgestellten Fahrzeugen, einem Renault und einem Honda. In Folge des Aufpralls wurde der Honda auf einen nahestehenden Chevrolet geschoben. Dieser kollidierte mit einer Straßenlaterne und kam schließlich quer auf dem Fußgängerweg zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt rund 36.000 Euro. Neben der Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...