Chemnitz: Schwerverletzter am Kreuz Chemnitz

Chemnitz. Ein 48-jähriger Sattelzugfahrer ist am Montag auf der A4 Richtung Eisenach bei einem Wechsel auf die rechte Spur mit einem Honda kollidiert. Durch den Anstoß schleuderte das Auto nach links und prallte gegen die Schutzplanke. Der 43-jährige Hondafahrer wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt 5500 Euro.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.