Chemnitz: Unbekannte rufen rechte Parolen

Chemnitz. Unbekannte sollen am späten Montagabend im Stadtteil Sonnenberg mehrfach rechte Parolen skandiert haben. Wie die Polizei mitteilte, meldeten Zeugen das Geschehen in der Bahnhofsunterführung in der Dresdner Straße. Die gerufenen Beamten kontrollierten im Zuge einer Tatortbereichsfahndung drei Männer zwischen 30 und 35 Jahren. Weitere Ermittlungen müssen klären, inwiefern die Männer mit der Tat in Verbindung gebracht werden können. (fp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...