Chemnitz: Wäsche in Flammen

Chemnitz. Wegen angebrannter Wäsche auf dem Dachboden ist die Feuerwehr am ersten Weihnachtsfeiertag zur Zietenstraße ausgerückt. Es entwickelte sich starker Rauch. Die Bewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben. Es gab keine Verletzten. Im Einsatz waren 27 Kräfte der Berufsfeuerwehr Chemnitz und der Freiwilligen Feuerwehr Euba. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. (roy)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.