Crimmitschau: Betrunkener flüchtet durch Pleiße

Crimmitschau. In einem Kleintransporter ist am Mittwoch gegen 16 Uhr ein offenbar betrunkener Mann von Langenhessen nach Crimmitschau unterwegs gewesen. Auf der Fahrt, die gegen 16 Uhr stattfand, gefährdete er mehrere Passanten und Fahrzeuge. In Crimmitschau konnten Zeugen ihn dann stoppen - unter Anwendung von Gewalt konnte er sich aber losreisen und durch die Pleiße flüchten. Völlig durchnässt wurde er von der Polizei in seiner Wohnung vorgefunden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Die Polizei sucht nach Zeugen und Personen, die durch den Mann gefährdet wurden. Informationen an das Polizeirevier Werdau unter 03761 7020. (luka)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €