Döbeln: Streit unter Männern eskaliert

Döbeln. Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung ist es am Mittwochnachmittag am Wettinplatz in Döbeln gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurden offenbar ein 19-Jähriger aus Somalia und ein 51-jährigen Lybier von zwei Deutschen  (29, 35) aufgrund deren Herkunft beleidigt. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung. Nach bisherigen Erkenntnissen schlug der 51-Jährige den 29-jährigen Deutschen, welcher dadurch leicht verletzt wurde. Sowohl der 29- als auch der 35-jährige Mann waren stark alkoholisiert und wurden für einige Stunden in Polizeigewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...