Döbeln: Überholverbot missachtet - Unfall mit hohem Schaden

Döbeln. Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall an der B 175 in Döbeln am Samstagmittag leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein aus Richtung A 14 kommender Fahrer eines Pkw Toyota trotz Überholverbotes mehrere Fahrzeuge überholt. Dabei kollidierte der 52-Jährige mit einem Pkw Audi, dessen 45-jähriger Fahrer am Abzweig Hermsdorf nach links abbiegen wollte. An den Fahrzeugen entstand dabei ein Sachschaden von insgesamt 21.500 Euro. Durch die Beräumung der Unfallstelle durch Abschleppdienste und die Ölwehr kam es zu Behinderungen. 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...