Frankenberg: Radfahrerin schwer verletzt

Eine Fahrradfahrerin ist bei einem Ausweichmanöver gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wollte die 71-Jährige am Samstagnachmittag auf die vorfahrtsberechtigte Landstraße fahren, wobei sie fast mit einem von links kommenden Motorradfahrer kollidierte. Dieser war mit seiner Suzuki in Richtung Frankenberg unterwegs und konnte auf die Gegenfahrspur ausweichen. Allerdings stürzte die Radlerin. Sie musste in einem Krankenhaus
behandelt werden. Der Motorradfahrer und seine Sozia hielten und blieben unverletzt. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. (lasc)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.