Fraureuth: 80-Jährige fährt gegen Holzhaus

Fraureuth. Eine 80-jährige Fordfahrerin ist am Mittwochmorgen beim Anfahren vom Parkplatz eines Einkaufsmarkts vermutlich aufgrund eines Bedienfehlers quer über die Werdauer Straße gefahren, durch eine gegenüberliegende Hecke gebrochen und dahinter auf dem Gelände eines Kindergartens mit einem Holzhaus zusammen gestoßen. Die Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei meldet einen Sachschaden von rund 8000 Euro. 
 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.