Freiberg: 18-jährige Fußgängerin schwer verletzt

Freiberg. Eine 18-jährige Fußgängerin ist am Freitag aus Richtung Wernerstraße in Richtung Korngasse unterwegs. Laut Zeugenaussagen überquerte sie die Schillerstraße an einer Ampelanlage bei rotem Lichtsignal. Zur selben Zeit befuhr die 60-jährige Toyota-Fahrerin die Schillerstraße, aus Richtung Hornstraße kommend in Richtung Chemnitzer Straße. An besagter Ampelanlage kam es nach Angaben der Polizei zum Zusammenstoß zwischen der Fußgängerin und dem Toyota. Die 18-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin und ihr Toyota blieben unversehrt.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.