Freiberg: Auffahrunfall mit vier Autos

In Freiberg kam es am Montagnachmittag zu einem Auffahrunfall mit vier Autos. Ein Skoda Rapid, ein VW Caddy, ein VW Polo und ein VW Jetta fuhren stadteinwärts auf der   Brander Straße. Kurz vor der Kreuzung Karl-Kegel-Straße/Käthe-Kollwitz-Straße mussten der Skoda-Fahrer, der Caddy-Fahrer und die Polo-Fahrerin verkehrsbedingt halten. Der 22-jährige Jetta-Fahrer fuhr auf den vor ihm stehenden Polo auf. Dadurch wurde der Polo auf die anderen beiden Fahrzeuge geschoben. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro. (lasc)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...